EU

Zweite Runde der Brexit-Verhandlungen gestartet

Brüssel (dpa) - Die Europäische Union und Großbritannien haben am Morgen in Brüssel die zweite Runde der Brexit-Verhandlungen gestartet.

Nach dem Auftakt mit den Chefunterhändlern Barnier und Davis ringen Experten in Arbeitsgruppen um Details des Austritts. Foto: Matt Dunham
Nach dem Auftakt mit den Chefunterhändlern Barnier und Davis ringen Experten in Arbeitsgruppen um Details des Austritts. Foto: Matt Dunham
EU-Chefunterhändler Michel Barnier und der britische Brexit-Minister David Davis betonten vorab ihren Willen, inhaltlich voranzukommen. «Wir müssen jetzt zum Kern der Sache kommen», sagte Barnier. Davis ergänzte: «Es ist für uns unglaublich wichtig, jetzt gute Fortschritte zu machen.»


Es geht um die Bedingungen des für 2019 geplanten EU-Austritts des Vereinigten Königreichs. Beide Unterhändler nannten vier Hauptthemen für die kommenden Tage: die Zukunft der EU-Bürger in Großbritannien und der Briten in der EU; die finanziellen Forderungen der EU an London, die sich auf bis zu 100 Milliarden Euro belaufen; die künftige EU-Grenze zum britischen Nordirland; und sonstige konkrete Probleme in der Trennungsphase. Die Themen sollen nach dem Verhandlungsauftakt der Chefunterhändler bis Donnerstag in Arbeitsgruppen beraten werden.


Begonnen hatten die Gespräche am 19. Juni. Ziel ist ein Abkommen mit den Bedingungen des Austritts und Eckpunkten für künftige Beziehungen. Im Juni 2016 hatte sich eine Mehrheit der britischen Wähler dafür ausgesprochen, die EU nach mehr als 40 Jahren zu verlassen.

Das könnte Sie auch interessieren
Regionen

Wählen Sie Ihre Region

Karte mit einzelnen Regionen Tübingen Reutlingen Pfullingen Eningen Lichtenstein Über der Alb Neckar und Erms
Aktuelle Beilagen
Die GEA-Kampagne

200 Jahre Fahrrad

Geschichten, Messe, Touren, Gewinnspiel: Der 200. Geburtstag des Fahrrads wird  gefeiert, und der GEA ist mit einer großen Kampagne dabei
Geschichten, Touren, Hintergründe: Der 200. Geburtstag des Fahrrads wird gefeiert, und der GEA ist mit einer großen Kampagne dabei.
lesen » www.gea.de/fahrrad
Land

Junggesellenabschied endet in Beleidigungen und Prügelei

Notarzt im Einsatz.
Das ungebührliche Verhalten Frauen gegenüber ist in Heidelberg in eine Prügelei mit einem Schwerverletzten ausgeartet.
lesen »
Oktoberfest

Wiesn-Typologie: Vom Verweigerer bis zum Italiener

Wiesnbesucher feiern im Hofbräuzelt.
Es wird geschunkelt, getrunken und gefeiert. Manche Wiesn-Besucher trifft man immer wieder. Eine Typologie.
lesen »

Rentenreform in der Schweiz bei Abstimmung gescheitert

Themen der Volksabstimmung: Die Schweizer stimmen unter anderem über eine Rentenreform ab. Foto: Martial Trezzini

Bern (dpa) - In der Schweiz ist die erste Rentenre... mehr»

Katalonien Separatisten verteilen Wahlzettel

Polizisten der katalanischen «Catalan Mossos d'Esquadra» patrouillieren in Barcelona. Foto: Emilio Morenatti

Barcelona (dpa) - Eine Woche vor dem umstrittenen ... mehr»

Sagan schafft als erster Radprofi WM-Hattrick

Peter Sagan sicherte sich auch 2017 den WM-Titel im Straßenrennen. Foto: Vegard Wivestad Gr¯tt

Bergen (dpa) - Der Slowake Peter Sagan hat als ers... mehr»

Furioses Finale mit Dolce & Gabbana und Stella Jean

Die Kreationen von Stella Jean weisen viele sportive Elemente auf. Foto: Luca Bruno

Mailand (dpa) - Donatella Versaces hochemotionale ... mehr»

Stefan Raab gibt jungen Gründern Tipps

Stefan Raab bedankt sich nach seinem umjubelten Auftritt. Foto: Matthias Balk

München (dpa) - Mit einem Moonwalk gleitet Stefan ... mehr»

Mitarbeiter gesucht!
  • Stellenanzeigen werden geladen...