Rente

Zeitung: Burnout-Frühverrentungen erreichen Rekordwerte

Berlin (dpa) - Psychische Erkrankungen sind nach Informationen der «Welt am Sonntag» aktuell der häufigste Grund für ein unfreiwilliges vorzeitiges Ausscheiden aus dem Beruf.

Psychische Erkrankungen sind nach Medieninformationen der häufigste Grund für ein unfreiwilliges vorzeitiges Ausscheiden aus dem Beruf. Foto: Sächsische Zeitung/Marion Gröning
Psychische Erkrankungen sind nach Medieninformationen der häufigste Grund für ein unfreiwilliges vorzeitiges Ausscheiden aus dem Beruf. Foto: Sächsische Zeitung/Marion Gröning
2011 hätten rund 41 Prozent der Arbeitnehmer, die eine Erwerbsminderungsrente beantragten, Depressionen, Angstzustände oder Burnout geltend gemacht, meldet die Zeitung. Sie beruft sich auf Daten der Deutschen Rentenversicherung (DRV). Im Jahr 2000 lag der Anteil demnach bei 24 Prozent, bis 2010 sei er auf 39 Prozent gestiegen.

Insgesamt seien im vergangenen Jahr 73 200 Menschen wegen psychischer Erkrankungen in Rente gegangen, hieß es. Frauen seien überproportional betroffen. Laut DRV seien 48 Prozent der Frauen, die arbeitsunfähig werden, psychisch krank; unter Männern erreiche der Anteil 32 Prozent. Gewerkschaften und Oppositionspolitiker machen eine zunehmende Belastung am Arbeitsplatz für diese Entwicklung verantwortlich.

«Die psychischen Belastungen durch Hetze und Stress am Arbeitsplatz sind inzwischen so hoch, dass sie die Gesundheit und die Leistungsfähigkeit der Beschäftigten gefährden», sagte DGB-Vorstandsmitglied Annelie Buntenbach. Die Arbeitgebervereinigung BDA erklärte: «Es ist richtig, dass die Zahl der Fehltage und Frühverrentungen wegen psychischer Erkrankungen in den letzten Jahren deutlich gestiegen ist. Das zeigt jedoch allein, dass es mehr Diagnosen psychischer Erkrankungen gibt.»

Bundesarbeitsministerin Ursula von der Leyen kündigte in der Zeitung eine Initiative für besseren psychischen Arbeitsschutz an. «Wir müssen dazulernen und handeln», sagte die CDU-Politikerin. Gemeinsam mit Arbeitgebern, Gewerkschaften und Unfallkassen erarbeite das Ministerium, welche Programme und Konzepte die Belegschaften wirksam vor psychischen Belastungen schützen könnten.

Seite versenden
 

Das könnte Sie auch interessieren
Regionen

Wählen Sie Ihre Region

Karte mit einzelnen Regionen Tübingen Reutlingen Pfullingen Eningen Lichtenstein Über der Alb Neckar und Erms
Interview

Pop-Legende Yusuf : «Ich träume noch immer»

Yusuf Islam alias Cat Stevens 2011 in Hamburg. Foto: Marcus Brandt
Frieden und Freiheit - das waren die Schlüsselworte von Cat Stevens, und es sind die von Yusuf. Im dpa-Interview spricht der 66 Jahre alte Sänger über sein neues Blues-Album.
lesen »

Maria Furtwängler isst wegen «Tatort» kaum noch Fleisch

Bei Maria Furtwängler kommt kaum noch Fleisch in die Pfanne. Foto: Daniel Bockwoldt

Berlin/Hamburg (dpa) - Die Schauspielerin Maria Fu... mehr»

Google-Streit: Kartellamtschef macht Verlagen wenig Hoffnung

Im Dauer-Streit zwischen einigen deutschen Verlagen und Google soll demnächst das Bundeskartellamt eine wichtige Entscheidung treffen. Foto: Oliver Berg

Berlin (dpa) - Der Präsident des Bundeskartellamts... mehr»

Yahoo mit deutlich mehr Gewinn

Yahoo kann solide Quartalszahlen liefern. Dank Alibaba sprudelt der Gewinn, doch auch operativ geht es voran - wenngleich mühsam. Foto: Michael Nelson

Sunnyvale (dpa) - Der Internet-Konzern Yahoo hat n... mehr»

Experte: Industrie braucht neue Datenschutz-Regeln

Besserer Datenschutz für die Industrie muss her, sagt ein deutscher IT-Experte. Foto: Felix Kästle

Berlin (dpa) - Der deutschen Industrie könnte nach... mehr»

Gerüchte über Stresstest-Durchfaller

Die meisten Banken in Deutschland blicken den Stresstest-Ergebnissen gelassen entgegen. Foto: Daniel Reinhardt

Madrid/Frankfurt/Main (dpa) - Monatelang wurden Eu... mehr»

Gesundheit

Bald erste Tests von Ebola-Impfstoff in Deutschland

In vielen Ländern wird der Ebola-Ernstfall geübt, wie hier auf den Philippinen. Foto: Dennis M. Sabangan
Im Kampf gegen die Ebola-Seuche setzen Mediziner auf den schnellen Einsatz von Impfstoffen. Zwei Substanzen würden bereits an Menschen getestet, in Tierversuchen hätten sie einen hundertprozentigen Schutz gezeigt, sagte Marylyn Addo vom Deutschen Zentrum für Infektionsforschung.
lesen »
Land

Hygieneskandal setzt Mannheimer Uniklinikum zu

Hygienemängel im Uniklinikum Mannheim verunsichern Patienten und Mitarbeiter. Die OP-Warteliste ist lang, die Klinikleitung in der Defensive. Jetzt greift erneut die Staatsanwaltschaft ein.
lesen »
Wetter

Herbsttief Gonzalo trifft Deutschland

Auf dem Brocken sind in der Nacht zum Mittwoch drei Zentimeter Schnee gefallen. Foto: Matthias Bein
Schnee und Sturmböen haben das T-Shirt-Wetter vertrieben: Das Sturmtief «Gonzalo» hat Millionenschäden in Deutschland angerichtet.
lesen »
Land

Modellprojekt Anonymisierte Bewerbungen - Öney zieht positive Bilanz

Die baden-württembergische Integrationsministerin Bilkay Öney (SPD). Foto: dpa
Ältere, behinderte oder alleinerziehende Arbeitssuchende haben bessere Chancen auf dem Arbeitsmarkt, wenn sie sich ohne personenbezogene Daten auf Stellen bewerben können.
lesen »