Land

Stefan Mappus räumt Fehler bei Stuttgart 21 ein

Stuttgart (dpa/lsw) - Mit Wasserwerfern und Schlagstöcken eskalierte 2010 der Streit um Stuttgart 21. Der frühere Regierungschef Mappus räumt nun Fehler beim Umgang mit dem umstrittenen Bahnprojekt ein.

Stefan Mappus. Foto: dpa
Stefan Mappus. Foto: dpa
Baden-Württembergs früherer Regierungschef Stefan Mappus (CDU) hat Medienberichten zufolge Ratlosigkeit und Fehler beim Umgang mit dem umstrittenen Bahnprojekt Stuttgart 21 eingeräumt. «Stuttgart 21 hätte von Anfang an viel besser kommuniziert werden müssen, sei es durch Veranstaltungen, Mediation oder Liveübertragungen», sagte Mappus nach einem Bericht von «Stuttgarter Zeitung» und «Stuttgarter Nachrichten» (Mittwoch) bei einer Veranstaltung in Stuttgart. «Das haben wir bei Stuttgart 21 nicht gemacht und auch nicht hinbekommen.» Auf dem Höhepunkt der Proteste im August und September 2010 sei die von ihm geführte Landesregierung «ziemlich ratlos» gewesen.

Bei der Räumung des Schlossgartens für das Bahnprojekt waren am 30. September 2010, dem «Schwarzen Donnerstag», Polizisten mit Wasserwerfern, Schlagstöcken und Pfefferspray gegen Demonstranten vorgegangen. Ein möglicher Einfluss von Mappus auf den harten Polizeieinsatz gegen Stuttgart-21-Gegner blieb aber umstritten.

Wie sich die Situation rund um den geplanten Bau derart hochschaukeln konnte, kann sich Mappus demnach noch immer nicht erklären. «Wir hatten nicht die Absicht, ein Atomkraftwerk mitten in der City zu bauen», sagte Mappus den Blättern zufolge. «Es ging immer nur um einen Hauptbahnhof.»

Das könnte Sie auch interessieren
Regionen

Wählen Sie Ihre Region

Karte mit einzelnen Regionen Tübingen Reutlingen Pfullingen Eningen Lichtenstein Über der Alb Neckar und Erms
Terrorismus

Deutscher IS-Terrorist Cuspert soll getötet worden sein

Denis Cuspert hatte in zahlreichen IS-Videos zu Gewalt aufgerufen und mit islamistischen Anschlägen gedroht. Foto: Di Matti
Der schon mehrfach totgesagte IS-Terrorist und frühere Berliner Rapper Denis Cuspert soll Berichten zufolge in Syrien ums Leben gekommen sein.
lesen »
Bildung

Realschule in Dußlingen? Schulleiter kritisieren Pläne

Erhält möglicherweise einen neuen Konkurrenten: die Merian-Gemeinschaftsschule im Schulzentrum Steinlach-Wiesaz.
Die Freie Evangelische Schule Reutlingen (FES) plant, eine Realschule in Dußlingen zu eröffnen. In den Gemeinden rund um Dußlingen zeigen sich die anderen Schulen und Rathauschefs weniger begeistert.
lesen »
Polizeiverordnung

Hunde dürfen in St. Johann nur noch mit Tütchen

Auch auf Wiesen und Feldern in der freien Landschaft hat Hundekot nichts verloren, findet die Mehrheit der St. Johanner Gemeinderäte. Die  neue Polizeiverordnung schreibt vor, dass »auf fremden Grundstücken« ein Hund nichts hinterlassen soll – und wenn doch, der Halter unverzüglich aufräumt.
Im Wald dürfen St. Johanns Hunde noch, ohne dass Herr- oder Frauchen gleich mit der Tüte kommt. Sonst aber gilt von 1. Februar an die neue Polizeiverordnung.
lesen »
Reutlinger Theater die Tonne

Musikalische Spritztour zum Tonne-Neustart

Impression aus den Proben zu »Von Weimar bis Merkel«, das am kommenden Donnerstag im Reutlinger Theaterneubau in der Jahnstraße Premiere feiert. FOTO: SCHULTZE
»Die letzten anderthalb Seiten sind noch nicht fertig. Das mache ich morgen«, vertraute Heiner Kondschak einer erstaunten Presse an. Immerhin ist sein Bilder- und Liederreigen »Von Weimar bis Merkel« am kommenden Donnerstag das Eröffnungsstück der schmucken neuen Spielstätte des Theaters Die Tonne auf dem früheren Listhallengelände.
lesen »

Dschungelcamp eröffnet - Tina York wurde schlecht

Berlin (dpa) - RTL hat sich nicht lumpen lassen. G... mehr»

Countdown und letzte Verhandlungen: USA vor «Shutdown»

Washington (dpa) - Kurz vor Ablauf einer entscheid... mehr»

Vater und Sohn sterben bei Wohnhausbrand in Niedersachsen

Moordorf (dpa) - Familientragödie im Norden Nieder... mehr»

Ägypten: Al-Sisi tritt bei Präsidentschaftswahl an

Kairo (dpa) - Ägyptens Staatschef Abdel Fattah al-... mehr»

«Aus dem Nichts» gewinnt beim Bayerischen Filmpreis

Der Preissegen für das Dreamteam geht weiter: Fatih Akin und Diane Kruger haben den Bayerischen Filmpreis erhalten. Foto: Matthias Balk

München (dpa) - Der Bayerische Filmpreis ist zwar ... mehr»

Fußball

Schalke bestätigt: Goretzka-Transfer zum FC Bayern fix

Nationalspieler Leon Goretzka wird im Sommer vom FC Schalke 04 zum FC Bayern München wechseln. Foto: Tim Rehbein
Der FC Bayern München hat den Transfer von Leon Goretzka perfekt gemacht und sich den nächsten hochbegehrten deutschen Nationalspieler gesichert. Der FC Schalke 04 bestätigte den Abgang des Mittelfeldspielers im Sommer.
lesen »
Mitarbeiter gesucht!
  • Stellenanzeigen werden geladen...


Videos
Aktuelle Beilagen