Land

Prozess um Pforzheimer Zinswetten - Ein Angeklagter zahlt Geldauflage

Mannheim (dpa/lsw) - Im Prozess um Millionenverluste durch Zinswetten der Stadt Pforzheim hat sich die Justiz in Mannheim mit einem der fünf Angeklagten auf eine Geldauflage geeinigt.

FOTO:  Fotolia
Gegen eine Zahlung von 9000 Euro werde das Untreue-Verfahren gegen den derzeitigen kommissarischen Kämmerer von Pforzheim beendet, sagte ein Sprecher des Landgerichts am Mittwoch auf Anfrage. Der Anwalt des Angeklagten sagte dem SWR, die Zahlung sei kein Schuldeingeständnis. Der Prozess habe seinen Mandanten belastet. Die «Pforzheimer Zeitung» hatte über den Schritt der Großen Wirtschaftsstrafkammer ebenfalls berichtet.

Weiter vor Gericht stehen die frühere Oberbürgermeisterin Christel Augenstein, die von dem Anwalt und stellvertretenden FDP-Vorsitzenden Wolfgang Kubicki verteidigt wird, sowie ihre damalige Kämmerin und zwei Bankmitarbeiter. Ihnen werden riskante Finanzgeschäfte zulasten der Stadtkasse vorgeworfen. 2010 zog der Gemeinderat die Notbremse - am Ende stand ein Verlust von rund 58 Millionen Euro. Ein Großteil des Geldes ist nach Vergleichen mit Banken wieder in der Kasse.

Die Angeklagten hatten im Prozess die Vorwürfe der Untreue zurückgewiesen. Beim Handel mit Derivaten (gegenseitige Verträge) sei es allein um die Verbesserung des Pforzheimer Haushalts gegangen.

Das könnte Sie auch interessieren
Regionen

Wählen Sie Ihre Region

Karte mit einzelnen Regionen Tübingen Reutlingen Pfullingen Eningen Lichtenstein Über der Alb Neckar und Erms
Aktuelle Beilagen
Die GEA-Kampagne

200 Jahre Fahrrad

Geschichten, Messe, Touren, Gewinnspiel: Der 200. Geburtstag des Fahrrads wird  gefeiert, und der GEA ist mit einer großen Kampagne dabei
Geschichten, Touren, Hintergründe: Der 200. Geburtstag des Fahrrads wird gefeiert, und der GEA ist mit einer großen Kampagne dabei.
lesen » www.gea.de/fahrrad
Luftverkehr

Immer mehr Drohnen-Vorfälle an Flughäfen

Die Deutsche Flugsicherung warnt vor einem «radikal zunehmendem Problem» durch Drohnen. Foto: Robert Dyhringer
Flugzeugpiloten werden im deutschen Luftraum immer häufiger durch Drohnen behindert.
lesen »
Geschichte

Deutsches Weltkriegs-U-Boot bei Ostende entdeckt

Strand von Ostende in Belgien: Nach rund 100 Jahren ist hier ein deutsches U-Boot aus dem Ersten Weltkrieg entdeckt worden. Foto: Laurent Dubrule
Ostende (dpa) - Nach rund einem Jahrhundert auf dem Grund der Nordsee ist vor der belgischen Küste ein deutsches U-Boot aus dem Ersten Weltkrieg entdeckt worden.
lesen »

Apple räumt Problem mit LTE-Funktion in Uhr ein

Cupertino (dpa) - Apple hat kurz vor der Markteinf... mehr»

US-Notenbank lässt US-Börsen unbeeindruckt

New York (dpa) - Die mit Spannung erwartete Sitzun... mehr»

Hannover bleibt ungeschlagen: 1:1 beim SC Freiburg

Niclas Füllkrug (l) von Hannover 96 kämpft mit dem Freiburger Nicolas Höfler um den Ball. Foto: Patrick Seeger

Freiburg (dpa) - Dank der schwachen Chancenverwert... mehr»

BVB nach 3:0 in Hamburg Tabellenführer

Berlin (dpa) -Borussia Dortmund bleibt auch nach d... mehr»

3:2 durch Uth - Hoffenheim feiert späten Sieg in Mainz

Mainz (dpa) - Mit einem Tor in der Nachspielzeit h... mehr»

Mitarbeiter gesucht!
  • Stellenanzeigen werden geladen...