Nachrichten
Land

Mehr Beratungshilfe für ausländische Fachkräfte

Stuttgart (dpa/lsw) – Fachkräfte sind gefragt im Südwesten. Doch Zuwanderer müssen oft einen langen Weg gehen, um eine Anerkennung ihrer beruflichen Abschlüsse zu erreichen. Weil der Bedarf an Beratung hoch ist, sollen die Angebote im kommenden Jahr ausgebaut werden.

Ugaas Z., Praktikant bei einem Industrieunternehmen, arbeitet in Korntal-Münchingen in der Produktion der Firma an einem Wärmetauscher. Ugaas ist Flüchtling und kam aus Somalia nach Deutschland. Foto: Christoph Schmidt
Ugaas Z., Praktikant bei einem Industrieunternehmen, arbeitet in Korntal-Münchingen in der Produktion der Firma an einem Wärmetauscher. Ugaas ist Flüchtling und kam aus Somalia nach Deutschland. Foto: Christoph Schmidt
Angesichts des Fachkräftemangels sollen Zuwanderer und Flüchtlinge künftig mehr Hilfe bei der Anerkennung ihrer ausländischen Berufs- oder Studienabschlüsse erhalten. Nach Angaben der Baden-Württemberg Stiftung wird das Interkulturelle Bildungszentrum (ikubiz) in Mannheim als Projektträger sein Angebot im nächsten Jahr ausbauen und in den fünf Jobcentern im Land einen Experten zur Anerkennungsberatung einsetzen. «Die Integration von geflüchteten Fachkräften und Qualifizierten aus EU-Ländern in Arbeitsmarkt und Gesellschaft ist entscheidend für den sozialen Zusammenhalt und für die Zukunft des Landes», sagte der Geschäftsführer der Stiftung, Christoph Dahl, in Stuttgart.

Über das seit Sommer 2016 aufgelegte Stipendienprogramm «Berufliche Anerkennung in Baden-Württemberg» habe die Stiftung bisher 500 Menschen gefördert. Zwei Millionen Euro flossen demnach in die Unterstützung von Zuwanderern, die ihre Berufs- oder Studienabschlüsse in Baden-Württemberg anerkennen lassen wollten. 72 Fachkräfte hätten inzwischen die volle Anerkennung erhalten.

Das Stipendium soll etwa Krankenpflegern und Ärzten, Erziehern und Lehrern sowie Ingenieuren aus dem Ausland in der Startphase finanziell über die Runden helfen. Kosten entstehen Flüchtlingen oder Zuwanderern zum Beispiel, wenn sie die deutsche Sprache lernen, Zeugnisse beglaubigen und übersetzen lassen müssen, wenn Pflichtpraktika oder Prüfungsgebühren anfallen. Angelegt ist das Programm für eine dreijährige Modellphase, in der es auch wissenschaftlich begleitet wird.

Nach Angaben der Anerkennungsstelle beim Regierungspräsidium Stuttgart dauert die Bearbeitung eines Antrags aktuell acht bis neun Monate. Behörden erwarten angesichts des Zuzugs von Flüchtlingen eine wachsende Nachfrage nach Anerkennung ausländischer Qualifikationen. Für viele Migranten ist die Anerkennung ihrer ausländischen Abschlüsse vor allem deshalb wichtig, damit sie dann in besser bezahlten qualifizierten Berufen arbeiten können und nicht als Hilfskräfte Geld verdienen müssen.

Mehr als 5200 ausländische Fachkräfte hatten nach Angaben der Landesstiftung im vergangenen Jahr eine Gleichstellung ihrer Qualifikation beantragt. 3453 Bewerber erhielten demnach eine vollständige Anerkennung ihrer Abschlüsse.

Das könnte Sie auch interessieren
Regionen

Wählen Sie Ihre Region

Karte mit einzelnen Regionen Tübingen Reutlingen Pfullingen Eningen Lichtenstein Über der Alb Neckar und Erms
USA

Ein Horrorhaus: Paar in Kalifornien hält seine 13 Kinder gefangen

Der Polizei boten sich erschütternde Bilder. Foto: Andrew Foulk
So etwas möchte sich niemand vorstellen. In Kalifornien hält ein Ehepaar seine 13 Kinder gefangen. Sie bekommen kaum zu essen, einige waren angekettet. Abgründe tun sich auf, auch für die Polizei.
lesen »
Land

Mann stirbt nach Unfall auf B 27

Ein Rettungswagen mit Blaulicht im Einsatz. Foto: Lukas Schulze/Archiv
Nach einem Unfall auf der Bundesstraße 27 nahe Aichtal ist ein Mann im Krankenhaus an seinen Verletzungen gestorben.
lesen »
Musik

Cranberries-Sängerin überraschend gestorben

Dolores O'Riordan bei einem Auftritt mit ihrer Band in der polnischen Stadt Breslau. Foto: Maciej Kulczynski/PAP
Ihre Stimme ging durch Mark und Bein: Die Frontfrau der irischen Rockgruppe The Cranberries, Dolores O'Riordan, ist tot. Sie starb demnach überraschend während eines Aufenthalts in London.
lesen »
Tanz

Lächelnder Rückblick des Stuttgarter Balletts

Hier eine Szene aus dem Stück »Dances At The Gathering« von Ch. Jerome Robbins mit Alicia Amatriain, Veronika Verterich und Sinéad Brodd beim Ballettabend »Begegnungen«. Foto: Stuttgarter Ballett
Ein Abend fast ohne Ausstattung, nur Trikots und ein paar Flatterkleidchen in Pastell, zwei Stunden reiner Tanz und reines Glück. Ballettchef Reid Anderson hat sich die beiden Werke zum Abschied gewünscht, beide sind Hymnen auf die Freundschaft.
lesen »

Abbild der Gesellschaft: Die «Unwörter» vergangener Jahre

Zum «Unwort des Jahres» wird seit 1991 jedes Jahr ein Begriff gekürt, der gegen das «Prinzip der Menschenwürde» oder gegen «Prinzipien der Demokratie» verstößt. Foto: Frank Rumpenhorst

Darmstadt (dpa) - Sprachwissenschaftler bilden mit... mehr»

Papst Franziskus bittet um Verzeihung wegen Kinderschändung

Papst Franziskus wird in Santiago de Chile von Präsidentin Michelle Bachelet empfangen. Foto: Mario Davila Herandez

Santiago de Chile (dpa) - Papst Franziskus hat zum... mehr»

Müller verliert: Befristete Verträge für Profis rechtens

Heinz Müller bei der Verhandlung am Bundesarbeitsgericht in Erfurt. Foto: Martin Schutt

Erfurt (dpa) - Bundesligavereine dürfen Profifußba... mehr»

Der Fuchs geht um

3167-Euro-Rekordrechnung: Schlüsseldienst-Chefs vor Gericht

Die Angeklagten und ihre Anwälte Claudia Bischoff, Thomas Heine, Anke Zimmermann und Philippos Botsaris (v.l) warten in Kleve auf den Prozessbeginn. Foto: Roland Weihrauch

Kleve (dpa) - Ein Fall von über Tausend: Die Tür f... mehr»

Geschäftsführung

Sportvereinszentrum: Der peb2-Chef muss gehen

Das peb2 soll sich im Markt der Premium-Anbieter behaupten. Sowohl außen wie innen hat es dazu gute Voraussetzungen.
Da wird sich sicher der eine oder andere verwundert die Augen gerieben haben - so schnell, wie das ging: Das gemeinsame Sportvereinszentrum des VfL Pfullingen und des TSV Eningen sucht einen neuen Geschäftsführer.
lesen »
Mitarbeiter gesucht!
  • Stellenanzeigen werden geladen...


Videos
Aktuelle Beilagen