Leute

Unveröffentlichte Prince-Songs zum ersten Todestag

Pop-Ikone

Minneapolis (dpa) - Ein Jahr nach seinem Tod können sich Fans von Prince auf bisher unveröffentlichtes Material des US-Popstars freuen. Eine erste Kostprobe ist seit Dienstagabend bei iTunes zu hören.

Prince wurde nur 57 Jahre alt. Foto: Dirk Waem
Prince wurde nur 57 Jahre alt. Foto: Dirk Waem
Die komplette EP «Deliverance» soll dem Musikdienst zufolge kommenden Freitag veröffentlicht werden - am ersten Todestag der Pop-Ikone.

Nach Informationen des US-Magazins «Entertainment Weekly» schrieb und produzierte Prince die sechs Songs zwischen 2006 und 2008 gemeinsam mit dem Produzenten Ian Boxill. Sie sollen dem Bericht zufolge auch bei Google Play und Amazon erhältlich sein.

Der Musiker war am 21. April 2016 leblos im Aufzug seines Anwesens Paisley Park in der Nähe von Minneapolis im US-Bundesstaat Minnesota gefunden worden und kurz darauf für tot erklärt worden. Als Todesursache wurde eine Überdosis des sehr starken Schmerzmittels Fetanyl festgestellt. Prince starb im Alter von 57 Jahren.

Das könnte Sie auch interessieren
Regionen

Wählen Sie Ihre Region

Karte mit einzelnen Regionen Tübingen Reutlingen Pfullingen Eningen Lichtenstein Über der Alb Neckar und Erms
Die GEA-Kampagne

200 Jahre Fahrrad

Geschichten, Messe, Touren, Gewinnspiel: Der 200. Geburtstag des Fahrrads wird  gefeiert, und der GEA ist mit einer großen Kampagne dabei
Geschichten, Touren, Hintergründe: Der 200. Geburtstag des Fahrrads wird gefeiert, und der GEA ist mit einer großen Kampagne dabei.
lesen » www.gea.de/fahrrad
Agrar

Juristen halten nationales Glyphosat-Verbot für möglich

Greenpeace-Aktivisten protestieren Ende November vor dem Reichstag in Berlin. Foto: Mike Schmidt/Archiv
Ein nationales Verbot des umstrittenen Unkrautgifts Glyphosat ist nach Einschätzung von Bundestags-Juristen unter strengen Voraussetzungen möglich.
lesen »
Film

Salma Hayek: «Harvey Weinstein war auch mein Monster»

Harvey Weinstein hat auf den Artikel von Salma Hayek mit einem Statement reagiert. Foto: Facundo Arrizabalaga
Die mexikanische Schauspielern Salma Hayek (51) hat sich in einem Text für die «New York Times» ebenfalls als Opfer sexueller Übergriffe des Hollywood-Moguls Harvey Weinstein (65) beschrieben.
lesen »

Wie das Geld verteilt ist

Manche Menschen besitzen sehr viel, manche nur wenig. Foto: Andreas Gebert/dpa

Du kennst das wahrscheinlich vom Taschengeld: Eini... mehr»

Filme bis zum Abwinken

Wer beim Festival Goldener Spatz mitmachen möchte, kann sich bis zum 19. Januar bewerben. Foto: Arifoto Ug/dpa-Zentralbild/dpa

Sechs Tage lang Filme ansehen und Fernsehbeiträge ... mehr»

Zaudern statt Zauber

Mühsame Entscheidungsfindung: SPD-Chef Martin Schulz und die Fraktionsvorsitzende Andrea Nahles vor dem Spitzentreffen von Union und SPD. Foto: Maurizio Gambarini

Berlin (dpa) - Schon die ersten drei Sätze sind ei... mehr»

Union pocht auf GroKo - SPD ziert sich

Angela Merkel und Martin Schulz im Bundestag (Archiv). 80 Tage nach der Bundestagswahl trafen sich Merkel, Schulz und CSU-Chef Horst Seehofer zu einem ersten Gedankenaustausch. Foto: Michael Kappeler

Berlin (dpa) - Nach dem ersten Spitzengespräch von... mehr»

Dax reduziert Minus nach EZB-Aussagen

Im Schriftzug

Frankfurt/Main (dpa) - Die jüngsten Überlegungen d... mehr»

Mitarbeiter gesucht!
  • Stellenanzeigen werden geladen...


Videos
Aktuelle Beilagen