Ausstellung - Die Mitglieder des Künstlerbunds Tübingen präsentieren im Stadtmuseum, der Kulturhalle und der Künstlerbund-Galerie die Vielfalt ihres Schaffens

Künstlerbund Tübingen: Mut zur Qualle

TÜBINGEN. Das Bild vom frischen Wind in alten Gemäuern trifft hier sicherlich zu. Jetzt wurde im Stadtmuseum die Jahresausstellung des Tübinger Künstlerbundes eröffnet. Der Verein blickt auf eine 40-jährige Geschichte zurück. Der 1971 vom langjährigen Vorsitzenden Kurt Hafner und dem Tübinger Bildhauer Ugge Bärtle gegründete Künstlerbund präsentiert sich in diesem Jahr mit einer ganzen Bandbreite abwechslungsreicher und thematisch breit gefächerter Arbeiten, die bis 22. Januar an drei Orten zu besichtigen sind:

Tierisch, historisch, floral: Die Ausstellung deckt eine weite Spanne ab. FOTOS: JÜSP
Tierisch, historisch, floral: Die Ausstellung deckt eine weite Spanne ab. FOTOS: JÜSP
im Stadtmuseum in der Kornhausstraße 10, in der Kulturhalle (Nonnengasse 19) und in der Galerie Künstlerbund (Metzgergasse 3). Derzeit sind 56 Künstler Mitglieder des Vereins, von denen fast alle eigene Werke in der Ausstellung »gebündelt - 40 Jahre Künstlerbund Tübingen« präsentieren. Vorsitzende des Vereins ist die Kunsthistorikerin Cornelia Szelényi.

19 Künstler mehr als zuletzt

Auf ein übergreifendes Thema wurde wie in den Vorjahren bewusst verzichtet, »da die künstlerischen Ansätze zu breit gefächert sind, als dass sich ein Thema anbieten würde«, so Dagmar Waizenegger, die kommissarische Leiterin des Stadtmuseums. Und in der Tat präsentiert sich die Jahresausstellung zu ihrem 40. Geburtstag kreativ durcheinander gewürfelt und gleichzeitig in neuem Glanz. Dazu wurden die Lithografie-Werkstatt und die Galerie über den Sommer renoviert, um mehr Platz für großformatige Bilder zu schaffen. Im Stadtmuseum wurde durch das Umstellen von Stellwänden ebenfalls mehr Raum gewonnen, sodass sich dieses Jahr insgesamt 19 Künstler mehr als im Vorjahr an der Jahresausstellung beteiligen können.

Zu sehen sind Zeichnungen, Malereien, Druckgrafiken, Installationen, Fotoarbeiten, Aquarelle, alles schön verteilt auf drei Ausstellungsorte, die nicht weit auseinanderliegen. Während in der Galerie überwiegend druckgrafische Arbeiten versammelt sind, bietet das Stadtmuseum Platz für Malerei und Fotografien. In der Kulturhalle kann man Zeichnungen von majestätisch schwebenden Quallen von Frido Hohberger, Lautsprecher-Installationen von Stephan Potengowski und Foto-Asche-Collagen von afrikanischen Ureinwohnern von Dieter Luz bewundern. Auch die synthetisch nachgebildeten Baumblätter von Malte Dickmann oder die bunten, betenden Fische von Susanne Höfler fallen hier sofort ins Auge.

Wo welcher Künstler mit seinen Arbeiten zu finden ist, erfährt der Besucher durch die zusammenfassenden Titellisten, die an jedem Standort ausliegen. Wem ein Rundgang zwischen den drei Ausstellungsorten dennoch zu aufwendig ist, dem sei der die Jahresausstellungen 2010 und 2011 dokumentierende Katalog empfohlen, der erstmals tatsächlich zur Ausstellung und nicht erst ein Jahr später erhältlich ist. (jüsp)

Ausstellungsinfo


Die Ausstellung »gebündelt - 40 Jahre Künstlerbund Tübingen« ist bis 22. Januar im Stadtmuseum, in der Kulturhalle und in der Galerie Künstlerbund zu sehen. Außer im Stadtmuseum (2,50 Euro) ist der Eintritt frei. (GEA)

Das könnte Sie auch interessieren
Regionen

Wählen Sie Ihre Region

Karte mit einzelnen Regionen Tübingen Reutlingen Pfullingen Eningen Lichtenstein Über der Alb Neckar und Erms
Die GEA-Kampagne

200 Jahre Fahrrad

Geschichten, Messe, Touren, Gewinnspiel: Der 200. Geburtstag des Fahrrads wird  gefeiert, und der GEA ist mit einer großen Kampagne dabei
Geschichten, Touren, Hintergründe: Der 200. Geburtstag des Fahrrads wird gefeiert, und der GEA ist mit einer großen Kampagne dabei.
lesen » www.gea.de/fahrrad
Umbau

Neuhäuser "Insel" - Vor Weihnachten beidseitig frei

Die alte Busbucht ist Geschichte. Bald  werden Fahrgäste  barrierefrei in die Busse kommen.
Die Neuhäuser »Insel« bekommt ein neues Gesicht. Barrierefreie Bushaltestelle entsteht. Keine größeren Verkehrsprobleme durch Teilsperrung der Ortsdurchfahrt.
lesen »
Hilfsaktion

Mit dem Weihnachtstruck nach Rumänien

Die verladenen Pakete sind für Familien in Südosteuropa überlebenswichtig. Foto: Jaensch
In Gomaringen macht ein Lkw der Johanniter-Unfall-Hilfe für die Päckchensammlung der Firma Bowa Halt.
lesen »

Kalenderblatt 2017: 17. Dezember

Tag für Tag finden Sie an dieser Stelle einen Rückblick auf Ereignisse, Anekdoten, Geburts- oder Sterbetage, die mit diesem Datum verbunden sind. Foto: dpa

Berlin (dpa) - Das aktuelle Kalenderblatt für den ... mehr»

Die Lottozahlen

Gewinnzahlen: 5 - 6 - 18 - 23 - 30 - 40 Su... mehr»

Anderson erreicht nächste Runde bei Darts-WM

London (dpa) - Der zweimalige Weltmeister Gary And... mehr»

Tausende Israelis demonstrieren in Tel Aviv gegen Netanjahu

Tel Aviv (dpa) - Tausende Israelis haben am Abend ... mehr»

Stellenabbau bei Ratiopharm-Mutter: Generalstreik in Israel

Tel Aviv (dpa) - Wegen des geplanten umfangreichen... mehr»

Mitarbeiter gesucht!
  • Stellenanzeigen werden geladen...


Videos
Aktuelle Beilagen