Konzert - Das Lage Lund Trio im »Pappelgarten«

Energetisch und vibrierend

VON ISABELLE WILTGEN

REUTLINGEN. Das ging ab, gestern im »Pappelgarten«! Schnelle Harmoniewechsel auf der Gitarre, wildes Toben in den Drums, hektisches Brummen auf dem Kontrabass – das Lage Lund Trio ließ es krachen! Das Trio um den norwegischen Gitarristen Lage Lund ist vom Energielevel her kaum zu übertreffen.

Dabei sind die Gestik und die Mimik des Frontmans immer sehr ruhig und besonnen. Stets behält er eine nachdenkliche Miene, schaut immer mit seinen Augen nach oben, als ob er sich die Melodie, die er spielt, gerade ausdenken würde. Lage Lund macht keine große Show, redet nicht viel, lässt sich Zeit: Er bleibt ganz bei der Musik, ob improvisiert oder nicht. Sein Spiel ist energetisch und vibrierend. Doch er sieht dabei sehr ruhig und gelassen aus, im Gegensatz zu den beiden anderen Musikern des Trios, Matt Brewer am Bass und Justin Faulkner an den Drums. Matt Brewers Haltung ist so gespannt und nervös, man sieht wahrhaftig, wie ihn die Musik elektrisiert.

Prickelnde Zurückhaltung

Justin Faulkner lässt seine ganze Spannung an den Drums aus: mit bestialischer Kraft und rasender Geschwindigkeit haut er auf die Trommeln. Dabei hat er aber stets Kontrolle über die Drumsticks. Welch prickelnde Zurückhaltung bei den leisen Stellen! Zum Beispiel sein Sound mit den Schlagzeugbesen: Das hört sich an wie elektrostatisch aufgeladene Luft.

Bei Lund sind es diese gleichzeitige Ruhe und Energie, die ihm eine mystische Präsenz geben. Während des ersten Sets sieht sein Anzug auch ein wenig aus wie der eines Priesters – schwarzer Pulli, unter dem etwas Weißes am Kragen auffällt – eine Krawatte, wie sich später herausstellt. Lustig, dass gerade das erste Stück vom »Rumspringa« der streng religiösen Amish handelt. »Rumspringa« – eine Art Übergangsritual, bei dem jugendliche Amish in die weite Welt gehen dürfen, um die »Sau rauszulassen«, um danach informiert die Entscheidung zu treffen, ob sie Amish bleiben wollen oder nicht.

Tiefe und Flair

Dieses »Rumspringa« hat man sehr gut in Schlagzeug und Bass gehört – ihr Spiel schrie nach Exzess! Darüber spielte Lund eine eingängige Melodie, sehr schön und sauber phrasiert – wie die Stimme eines vernünftigen, gemäßigten Amish! Überhaupt ist Lunds Spiel sehr friedlich: vorsichtige Akkordfolgen, die gleichzeitig ungewöhnlich und doch völlig stimmig klingen, sehr schöne funkelnde Akkordbrechungen, alles sehr sanft und doch vital.

Doch Lund erfindet damit nicht das Rad neu und auch die Begleitung an Schlagzeug und Bass ist nichts Außergewöhnliches, so will bei aller Virtuosität und geistreicher gestalterischer Kraft der Funken, der doch zwischen den Musikern auf jeden Fall gezündet hat, bei manchem Zuhörer doch nicht überspringen. Keine entflammende Musik – aber dennoch: Musik mit Tiefe und Flair! (GEA)



Das könnte Sie auch interessieren
Regionen

Wählen Sie Ihre Region

Karte mit einzelnen Regionen Tübingen Reutlingen Pfullingen Eningen Lichtenstein Über der Alb Neckar und Erms
Niederlande

Suche nach Kindermörder: DNA-Massentest gestartet

Joep Pattijn von der Polizei Limburg spricht vor dem Bild des Nicky Verstappen. Nach fast 20 Jahren wollen Ermittler mit einer DNA-Massenuntersuchung den mutmaßlichen Mord an dem elfjährigen Nicky im Grenzgebiet bei Aachen aufklären.
Wer hat den kleinen Nicky Verstappen vor 20 Jahren getötet? Jetzt hat ein DNA-Massentest begonnen - im niederländischen Grenzgebiet, dicht bei Aachen. Die Teilnehmer stehen voll hinter der Aktion - auch wenn sie zur Zeit der Tat noch Kinder waren.
lesen »
Film

Bollywood-Superstar Sridevi Kapoor ist tot

Schauspielerin Sridevi Kapoor im Sommer 2013 bei einer Preisverleihung der Internationalen Indischen Filmakademie. Foto: Jerome Favre/EPA
Sridevi Kapoor spielte schon als Kind in zahlreichen Filmen in den indischen Regionalsprachen Tamil, Telugu, Malayalam und Kannada mit, bevor sie 1978 ihr Bollywood-Debüt gab und zum Superstar aufstieg.
lesen »
FUSSBALL-OBERLIGA

Reutlinger 2:0-Sieg in Walldorf

Der neue SSV-Trainer Teodor Rus. FOTO: BAUR
Vierter Auswärtssieg für den Fußball-Oberligisten SSV Reutlingen. Das Team des neuen Trainers Teodor Rus gewann beim FCA Walldorf II ungefährdet und hochverdient mit 2:0 (1:0).
lesen »
Land

Auto prallt gegen Baum: Frau stirbt

Für eine 47-jährige Frau im Mercedes kam jede Hilfe zu spät.
Eine Familie ist mit ihrem Auto im Landkreis Biberach verunglückt - die 47 Jahre alte Mutter starb dabei.
lesen »

Grabeskirche in Jerusalem aus Protest geschlossen

Die renovierte Grabkapelle in der Grabeskirche in Jerusalem. Foto: Sebastian Scheiner/AP

Jerusalem (dpa) - Aus Protest gegen ein Gesetzesvo... mehr»

Kreise: Abgeordnete Karliczek soll Bundesbildungsministerin werden

Berlin (dpa) - Kanzlerin Angela Merkel will die CD... mehr»

Kreise: Anja Karliczek soll Bundesbildungsministerin werden

Berlin (dpa) - Kanzlerin Angela Merkel will die CD... mehr»

Daimler und BAIC bauen Produktion in China aus

Geely-Gründer Li Shufu: Das Firmenimperium des weltweit umtriebigen Milliardärs ist jetzt größter Einzelaktionär von Daimler. Foto: Björn Larsson Rosvall/SCANPIX/Archiv

Stuttgart/Peking (dpa) - Kurz nach dem Einstieg de... mehr»

Bollywood-Superstar Sridevi Kapoor gestorben

Sridevi Kapoor im Sommer 2013 bei einer Preisverleihung der Internationalen Indischen Filmakademie. Foto: Jerome Favre/EPA

Neu Delhi (dpa) - Mit ihrer mitreißenden Leinwandp... mehr»

Handball

TuS Metzingen beim Schlusslicht klar überlegen

Herausragend: Metzingens Kreisläuferin Julia Behnke
Die Metzinger Bundesliga-Handballerinnen haben die Auswärtspartie beim HC Rödertal klar mit 36:25 (15:13) gewonnen. Erfolgreichste Torschützin war Kreisläuferin Julia Behnke mit sieben Treffern.
lesen »
Mitarbeiter gesucht!
  • Stellenanzeigen werden geladen...


Aktuelle Beilagen