Bewegende Momente

VON REINBERT TABBERT

Reutlingen war eine Zwischenstation in seinem Leben – Dietrich Kirsch, Bildkünstler, Schriftsteller und eben hier auch Sänger im Grischkat-Chor. Geboren 1924 im schlesischen Bunzlau und viele Jahre zusammen mit seiner Frau, der Grafikerin Jutta Korn, schreibend und Bücher gestaltend in Ravensburg tätig, verbringt er seinen Lebensabend in Überlingen am Bodensee. Dort hat er nun nach einem Gedichtband (»99 künstliche Monde«, 2009) den Band »Briefe an den Augenblick« veröffentlicht, der elf autobiografische Prosastücke, ein Gedicht und 14 Linolschnitte versammelt.

Es sind buchstäblich bewegende Augenblicke, die nüchtern und anschaulich dargestellt werden: der Abschied des Kindes vom toten Großvater, der rettende Abtransport nach schwerer Verwundung in den letzten Kriegstagen, das Zusammentreffen mit einem einsamen Rentierhirten in Lappland.

Die beiden persönlichsten Prosastücke haben Reutlingen als Schauplatz, wo Kirsch in den 1950er-Jahren zum Künstlerkreis um Winand Victor gehörte: Es geht um die Begegnung mit Jutta Korn, die seine Frau wurde, und um ein nächtliches Gespräch über den Sinn von Tod und Leben mit einem Freund, in dem sich der Schriftsteller Günter Bruno Fuchs erkennen lässt, der wie Kirsch und wie der gemeinsame Freund Victor von der Erfahrung des Krieges geprägt wurde. Zu dritt gaben sie die Zeitschrift »telegramme« heraus (in der das Stück vom Rentierhirten zuerst erschienen ist).

Auch zwei der Linolschnitte des Bandes haben in den Reutlinger Jahren Kirschs ihren Ursprung: der Linolschnitt »Wolken über der Alb« und das Umschlagbild »Schwäbische Alb«, beide »dem Gang der Wolken« (Seite 47) viel Raum gebend – Zeichen für das Flüchtige der Augenblicke, aus denen ein Leben besteht. (GEA)



Das könnte Sie auch interessieren
Regionen

Wählen Sie Ihre Region

Karte mit einzelnen Regionen Tübingen Reutlingen Pfullingen Eningen Lichtenstein Über der Alb Neckar und Erms
Aktuelle Beilagen
Die GEA-Kampagne

200 Jahre Fahrrad

Geschichten, Messe, Touren, Gewinnspiel: Der 200. Geburtstag des Fahrrads wird  gefeiert, und der GEA ist mit einer großen Kampagne dabei
Geschichten, Touren, Hintergründe: Der 200. Geburtstag des Fahrrads wird gefeiert, und der GEA ist mit einer großen Kampagne dabei.
lesen » www.gea.de/fahrrad
Gastgewerbe

Café statt Auto - Gastronomie bevölkert Parkplätze

Blick auf ein sogenanntes Parklet, das statt Parkplätzen weitere Sitzplätze für Gäste des «Cafe Boland's» bietet, in Mannheim (Baden-Württemberg).
Es ist eng in Baden-Württembergs Innenstädten. Autos und Fußgänger ringen um jeden Meter. In Mannheim haben Gastronomen im Kampf um mehr Platz nun einen Erfolg erzielt - und können Parkplätze nutzen.
lesen »
Reise

Wannweiler fährt mit dem Traktor durch Europa

Zur Heimkehr frische, duftende  Rosen für Ehefrau Lili: Die brachte Klaus Schäfer allerdings nicht vom portugiesischen  Cabo da Roca mit, wohin ihn seine zweite Reise mit Traktor und Schäferkarren führte.
Nach etwas mehr als drei Monaten ist Klaus Schäfer zurück von seiner 7 000-Kilometer-Reise, die ihn diesmal nicht in den hohen Norden zum Nordkap führte, sondern an eine andere markante Landmarke, ans Cabo da Roca in Portugal, dorthin, wo es auf dem europäischen Festland nach Westen nicht mehr weiter geht.
lesen »

USA und Südkorea beginnen gemeinsames Manöver

Südkoreanische und US-amerikanische Panzer bei einem Manöver auf dem Seungjin Fire Training Field in Pocheon (Südkorea). Foto: Ahn Young-Joon/Archiv

Seoul (dpa) - Die Streitkräfte der USA und Südkore... mehr»

Schulz startet Kundgebungstour quer durch Deutschland

Bremen (dpa) - SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz b... mehr»

Totale Sonnenfinsternis in den USA

Washington (dpa) - Millionen Menschen warten auf d... mehr»

Bahnstrecke Berlin-Hamburg wieder frei

Berlin (dpa) - Die Bahnstrecke von Berlin nach Ham... mehr»

Big Ben schlägt zum letzten Mal vor Renovierung

London (dpa) - Der Glockenschlag des Londoner Wahr... mehr»

Mitarbeiter gesucht!
  • Stellenanzeigen werden geladen...