Kulturraum - Tobias Festl zieht mit seiner Jazz-Reihe ins Reutlinger Naturfreundehaus. Biergarten geplant

Bald swingt’s im Reutlinger »Pappelgarten«

VON ARMIN KNAUER

REUTLINGEN. Und wieder einmal zieht die hochkarätige Jazzkonzert-Reihe von Tobias Festl um: diesmal ins Naturfreundehaus Römerschanze hinterm Friedhof. Erst residierte die Reihe im Erdgeschoss in der St.-Leonhard-Straße, dann zog sie nach Unterhausen ins Fotostudio von Ulli Koebe, später wieder zurück in die Leonhardstraße – nun allerdings ins Obergeschoss, in die Räume von Festls Kontrabass-Ateliers.

Tobias Festl (links) und Markus Strempel wollen das Naturfreundehaus Römerschanze unter dem Namen »Der Pappelgarten« zu einem musikalischen und gastronomischen Anziehungspunkt machen. Hier halten sie schon mal das Logo hoch. FOTO: SPIESS
Tobias Festl (links) und Markus Strempel wollen das Naturfreundehaus Römerschanze unter dem Namen »Der Pappelgarten« zu einem musikalischen und gastronomischen Anziehungspunkt machen. Hier halten sie schon mal das Logo hoch. FOTO: SPIESS
Fast immer ging es um finanzielle Dinge, so auch jetzt. Sein Geschäft verlagert Festl ins Erdgeschoss, wo die Räume etwas kleiner und günstiger sind, aber nicht mehr für Konzerte geeignet. Die will er nun im Naturfreundehaus anbieten. »Der Pappelgarten« soll das neue Domizil heißen, weil es hier auch – in der Tat unter Pappeln! – einen Biergarten geben soll, sobald das Wetter es zulässt – frühestens ab Mitte April. Für den gastronomischen Teil hat Festl Markus Strempel ins Boot geholt, der das »Woody’s« am Leonhardsplatz betreibt.

Es gab noch andere Probleme in der Leonhardstraße, wie Festl erzählt. Hier, mitten im Wohngebiet, war die Parkplatzsituation immer schwierig; gelegentlich gab es auch Beschwerden wegen Lärm. Im vergangenen Jahr entdeckten Strempel und Festl dann eine Anzeige im GEA, mit der die Naturfreunde einen Pächter für ihre Wirtschaft und den angeschlossenen Festsaal suchten. Den Naturfreunden selbst war der Betrieb inzwischen zu viel geworden.

Die Erkundung überzeugte

»Wir sind dann gleich mal zum Kaffeetrinken hingefahren und haben uns das angesehen«, erzählt Strempel. Was sie fanden, überzeugte sie – auch wenn der Festsaal wie ein Relikt aus alten Zeiten anmutete. Parkplätze sind da, Möglichkeiten zum Draußensitzen – und keine Wohnbebauung weit und breit. »Da ist nur der Friedhof – und die beschweren sich nicht«, schmunzelt Festl.

Nun sind sie also Pächter geworden. Im Moment wird der Saal hergerichtet, er bekommt einen Industrielaminatboden in dunkler Holz-Optik. Später sollen auch die Wände neu gestaltet werden, aber das reicht bis zum ersten Konzert nicht mehr, das schon in einer Woche, am 5. Februar, über die Bühne geht, mit der israelischen Flötistin Hadar Noiberg und ihrem Trio. Im Sommer, meint Strempel, könnte das eine oder andere Konzert auch draußen stattfinden.

Bis zu 150 Besucher sollen in dem Saal Platz finden. Bereits zwei Stunden vor dem Konzert wird jeweils bewirtet, sodass man zum Essen nicht noch eine andere Möglichkeit suchen muss. Hier wie auch im Biergarten setzt Markus Strempel auf eine kleine, bayerisch orientierte Karte mit frischen, nachhaltig und tiergerecht erzeugten Zutaten aus der Region. Bei schönem Wetter könnte der Biergarten Strempel zufolge täglich offen sein, die genauen Zeiten sind aber im Moment noch nicht klar.

Hochzeiten, Trauerfeiern

Das »Woody’s« will Strempel weiter betreiben. Die Naturfreunde werden Räume im Obergeschoss des Hauses behalten. Eingeführte Termine wie den Seniorennachmittag wollen Strempel und Festl vorerst weiterführen. Der Saal soll, wenn er renoviert ist, weiter für Veranstaltungen untervermietet werden, ob für Hochzeiten, Geburtstage oder eben – der Friedhof ist nah – auch Trauerfeiern. »Letztlich ging es darum, auch mal Geld einzunehmen und nicht nur welches auszugeben«, erklärt Festl. Der Außenbereich mitten im Grünen mache die Örtlichkeit für Veranstaltungen attraktiv. Wie attraktiv der Saal für den Jazz ist, muss die Praxis zeigen. Die ersten Konzerte hier sind bereits gebucht. Und da diesmal neben franz.K und Mitte auch Festl mit seiner Reihe beim Jazzfrühling mitmacht, wird auch Reutlingens traditionsreiches Jazzfestival im April zweimal im Pappelgarten gastieren. (GEA)

Konzerttermine


Die ersten Konzerttermine am neuen Spielort »Der Pappelgarten«: Freitag, 5. Februar, 20.30 Uhr: Hadar Noiberg Trio; 26. Februar: Latham-Carniaux-Egan play Björk; 14. März: Jeremy Pelt Power Quintet; 24. März: Amina Figarova Sextet; 9. April: Jochen Rückert Quartet (Jazzfrühling); 14. April: Enrico Pieranunzi Trio (Jazzfrühling); 29. April: Ramon Valle Trio. (GEA)

Das könnte Sie auch interessieren
Regionen

Wählen Sie Ihre Region

Karte mit einzelnen Regionen Tübingen Reutlingen Pfullingen Eningen Lichtenstein Über der Alb Neckar und Erms
Die GEA-Kampagne

200 Jahre Fahrrad

Geschichten, Messe, Touren, Gewinnspiel: Der 200. Geburtstag des Fahrrads wird  gefeiert, und der GEA ist mit einer großen Kampagne dabei
Geschichten, Touren, Hintergründe: Der 200. Geburtstag des Fahrrads wird gefeiert, und der GEA ist mit einer großen Kampagne dabei.
lesen » www.gea.de/fahrrad
Reutlinger Oratorium

Schöpfungslob in Jazz und Sinfonik

Torsten Wille mit dem Klavierauszug seiner Kantate vor der Marienkirche.
Torsten Wille, der Kantor der Marienkirche, ist eine Vielfachbegabung. Er ist ein wandelndes Musik-Kompendium, spielt atemberaubend Orgel, leitet Chöre - und wenn es die Lage erfordert, schreibt er ein großes Oratorienwerk, er hat ja neben Kirchenmusik und Fagott auch Komposition studiert.
lesen »
Natur

Mehr Wölfe in Deutschland: 60 Rudel nachgewiesen

Im Natur- und Umweltpark in Güstrow ist ein Rudel Wölfe unterwegs. Foto: Bernd Wüstneck/Archiv
Die Wölfe in Deutschland haben sich weiter vermehrt. 60 Rudel sind wissenschaftlich nachgewiesen, 13 mehr als vor einem Jahr.
lesen »

Neuer Hinweis bei Suche nach vermisstem U-Boot

Buenos Aires (dpa) - Bei der Suche nach dem versch... mehr»

Steinmeier spricht mit Schulz und Schäuble

Berlin (dpa) - Wegweisendes Gespräch in Schloss Be... mehr»

Seehofer will über seine Zukunft informieren

München (dpa) - CSU-Chef Horst Seehofer will nach ... mehr»

Gericht entscheidet über Facebook-Post von Til Schweiger

Saarbrücken (dpa) - Im Streit um einen Facebook-Ei... mehr»

Kalenderblatt 2017: 23. November

Tag für Tag finden Sie an dieser Stelle einen Rückblick auf Ereignisse, Anekdoten, Geburts- oder Sterbetage, die mit diesem Datum verbunden sind. Foto: dpa

Berlin (dpa) - Das aktuelle Kalenderblatt für den ... mehr»

Mitarbeiter gesucht!
  • Stellenanzeigen werden geladen...


Videos
Aktuelle Beilagen