Kultur
 
Bühne - Experimentelles Theater am LTT

Aus der Rolle – in die Rolle

TÜBINGEN. Eine quadratische Box im Foyer des Landestheaters, weiß, mit Neonröhren ausgeleuchtet, eine Wand verspiegelt. Die Zuschauer sehen sich und alle anderen. Eine Bühne gibt es nicht. Alles ist... lesen »
 
Musica Nova - Duo Hirschfeld-Albert im Spendhaus

Intimes und Spukhaftes

REUTLINGEN. Die Gitarre muss was einstecken beim Konzert von Sebastian Albert und C. René Hirschfeld am Freitag im Spendhaus. Korpus-Perkussion hat man von Gitarristen ja schon gehört; doch Sebastian... lesen »
 
Bühne - Das Tübinger Zimmertheater zeigt »In der Einsamkeit der Baumwollfelder« von Bernard-Marie Koltès: Zwei Männer, eine düstere Ecke und das Ringen um ein Geschäft

Deal im Dunkeln

TÜBINGEN. Ein Deal. Verkäufer und Kunde, Dealer und Abnehmer. Ein altes Spiel, einer hat etwas, das der andere unbedingt will. Bei dem französischen Autor (1948–1989) Bernard-Marie Koltès löst... lesen »
 
Ganz entspannt. Foto: Torbjorn Calvero
Ganz entspannt. Foto: Torbjorn Calvero
Musik

Waterloo: Erster Welthit von Abba wird 40

Stockholm (dpa) - Erinnert sich noch jemand an die irische Sängerin Niamh Kavanagh? Oder an Corinne Hermès aus Frankreich? Dass aus jedem Gewinner des Eurovision Song Contest ein internationaler Star wird, lässt sich nicht gerade behaupten. lesen »
 
Die "Wetten, dass..?"-Moderatoren Frank Elstner, Thomas Gottschalk und Wolfgang Lippert (v.l.) posieren 2001 in Hamburg bei einer ZDF-Pressekonferenz. Foto: Kay Nietfeld/Archiv
Die "Wetten, dass..?"-Moderatoren Frank Elstner, Thomas Gottschalk und Wolfgang Lippert (v.l.) posieren 2001 in Hamburg bei einer ZDF-Pressekonferenz. Foto: Kay Nietfeld/Archiv
Fernsehen

»Wetten, dass..?«-Ende: Ein Auge weint, das andere lacht

BERLIN. Das ZDF reagiert auf sinkende Quoten und zunehmende Kritik: »Wetten, dass..?« wird eingestellt. Thomas Gottschalk verschlägt es die Sprache - fast. lesen »
 
Thomas Gottschalk geht das Ende von «Wetten, dass..?» nahe. Foto: Karl-Josef Hildenbrand
Thomas Gottschalk geht das Ende von «Wetten, dass..?» nahe. Foto: Karl-Josef Hildenbrand
Medien

Thomas Gottschalk trauert still um »Wetten, dass..?«

Berlin (dpa) - Thomas Gottschalk (63), in 151 Ausgaben die zentrale Figur der ZDF-Show «Wetten, dass..?», wird nach eigenen Worten «mit Anfragen zum Ende von «Wetten, dass..?» überschüttet». «Aus verständlichen Gründen», wie er am Sonntag in einer E-Mail an die Nachrichten-Agentur dpa schrieb. lesen »
Blättern  « 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17  »
Regionen

Wählen Sie Ihre Region

Karte mit einzelnen Regionen Tübingen Reutlingen Pfullingen Eningen Lichtenstein Über der Alb Neckar und Erms
Motorsport

Hamilton deklassiert Konkurrenz bei China-Rennen

Nach seinem Sieg wird Mercedes-Pilot Hamilton mit Applaus empfangen. Foto: Diego Azubel
Nach dem ersten Sieg-Hattrick in seiner Karriere goss sich Lewis Hamilton genüsslich den Champagner übers Gesicht. Sein zum dritten Mal nacheinander geschlagener Silberpfeil-Kollege Nico Rosberg musste sich dagegen nach dem Großen Preis von China ein Lächeln abringen.
lesen »
Land

Justizopfer Wörz will höhere Entschädigung einklagen

Das Justizopfer Harry Wörz. Foto: Uli Deck/Archiv
Das Justizopfer Harry Wörz will für eine höhere Entschädigung vor Gericht ziehen. Der «Welt am Sonntag» sagte er, er wolle den jüngsten Bescheid über eine weitere Zahlung nicht akzeptieren. «Ich werde Klage einreichen», erläuterte Wörz. «Man muss mir viel mehr nachbezahlen als in dem Schreiben steht. Es ist eine Frechheit», sagte er.
lesen »

Acht Tote bei Flugzeugabsturz in Mexiko

Mexiko-Stadt (dpa) - Beim Absturz eines Kleinflugz... mehr»

Suche nach in Nigeria entführten Schülerinnen geht weiter

Abuja (dpa) - In Nordnigeria wird noch immer nach ... mehr»

Acht Tote bei Flugzeugabsturz in Mexiko

Beim Absturz eines Hawker-Jets in Mexiko sind alle acht Insassen ums Leben gekommen. Foto: Miguel Sierra

Mexiko-Stadt (dpa) - Beim Absturz eines Kleinflugz... mehr»

VfB mit «Big Point» im Abstiegskampf: 3:1 gegen Schalke

Mit großem Willen setzt sich der VfB durch, Martin Harnik (r) traf gleich doppelt. Foto: Uli Deck

Stuttgart (dpa) - Der VfB Stuttgart hat dank Doppe... mehr»

Ergebnisse und Tabelle 1. Bundesliga - 31. Spieltag

Leute

Baby George trifft Bilby George im Zoo

George und der Bilby. Foto: David Gray
Das britische Baby George hat das australische Bilby George getroffen. Der kleine Prinz kam mit seinen Eltern, Prinz William (31) und Kate (32), zum Gehege der Kaninchennasenbeutler im Taronga Zoo von Sydney.
lesen »
Schulen

Opferverein verlangt Aus für Odenwaldschule nach neuem Verdacht

Nach dem Bekanntwerden des Kinderporno-Verdachts gegen einen Lehrer der Odenwaldschule fordern Opfervertreter die Schließung der Einrichtung. Foto: Uwe Anspach/Archiv
Erst der Missbrauchsskandal an der Odenwaldschule, nun der Kinderporno-Verdacht gegen einen Lehrer: Die Opfervertreter haben genug von der reform- pädagogischen Schule. Sie wollen, dass sie endgültig schließt.
lesen »
Demonstrationen

Trotz Ukraine-Krise wenig Zulauf bei Ostermärschen

Die Ostermarschbewegung hat ihre Wurzeln im Protest gegen das atomare Wettrüsten während des Kalten Krieges. Foto: Caroline Seidel
Die politische Krise in der Ukraine weckt Ängste vor einem neuen militärischen Konflikt. Frieden wünschen sich viele - aber an den traditionellen Ostermärschen nehmen nur wenige teil.
lesen »
Fährunglück Südkorea

Taucher bergen erste Leichen aus der Todesfähre

Die ersten Opfer des Fährunglücks werden aus dem untergegangenen Schiff geborgen. Foto: Kimimasa Mayama
Taucher haben zum ersten Mal seit dem Untergang des südkoreanischen Fährschiffs «Sewol» vor vier Tagen Leichen aus dem Innern des Wracks geborgen. Es wurden mehr als ein Dutzend Tote aus dem gesunkenen Schiff gezogen.
lesen »
Konflikte

80 Prozent der syrischen C-Waffen abtransportiert oder vernichtet

Mitarbeiter der Gesellschaft zur Entsorgung von chemischen Kampfstoffen und Rüstungsaltlasten: Die GEKA ist das einzige Unternehmen in Deutschland, das an der Vernichtung von syrischen Chemiewaffen beteiligt ist. Foto: Philipp Schulze/Archiv
Etwa 80 Prozent der syrischen Chemiewaffen sind abtransportiert oder vernichtet worden. Das erklärte die UN-Sonderbeauftragte für die Operation, Sigrid Kaag, nach Angaben der Vereinten Nationen.
lesen »
Medien

Verjüngungskur für «Tagesschau»

Jan Hofer war aufgeregter als gedacht. Foto: Jan Woitas
Gelungenes Lifting für Deutschlands älteste TV-Nachrichtensendung: Die «Tagesschau» ist in Hamburg erstmals aus ihrem neuen Fernsehstudio ausgestrahlt worden.
lesen »