Kultur
 
Die Oscar-Verleihung rückt näher. Foto: Nicolas Armer
Die Oscar-Verleihung rückt näher. Foto: Nicolas Armer

«Shape of Water» ist Oscar-Favorit - Aus für Fatih Akin

LOS ANGELES. Ein Märchen ist in diesem Jahr der große Oscar-Favorit. Fatih Akins «Aus dem Nichts» ist nicht mehr im Rennen - dafür gibt es andere deutsche Oscar-Hoffnungen. lesen »
 
Eröffnungsstück "Vorhang auf" mit Intendant Enrico Urbanek (Mitte)
Schlussbild des Stücks "Vorhang auf" mit Tonne-Intendant Enrico Urbanek (Mitte). Foto: Hauser
 
Theater

Tage der offenen Tür im Theater-Neubau der Tonne

REUTLINGEN. Wer nicht zu den geladenen Gästen der förmlichen Eröffnung am Freitagabend zählte, brauchte sich nicht zu grämen - vor allem dann, wenn er schnell genug Platzkarten für den bunten Programm-Mix im großen Saal am Samstagabend ergattert hatte. Unter dem Motto »Vorhang auf!« wurden da zwar keine Reden gehalten, aber sogar noch mehr »Theater-Häppchen« als am Vortag serviert, und Moderator Jörg Schade fügte unterhaltsam alles zu einem stimmigen Gesamtbild zusammen. Und wer weder zum einen noch zum anderen Klientel gehörte, konnte trotzdem auf seine Kosten kommen: Die »Häppchen« waren am Samstag und Sonntag in unterschiedlichen Räumen und zu unterschiedlichen Zeiten meist mehrfach im Angebot.

lesen »
 
Paul Bocuse im März 2011 in der Küche seines Sternerestaurants «L?Auberge du Pont de Collonges» in Collonges-au-Mont-d?Or bei Lyon. Foto: Laurent Cipriani/Archiv
Paul Bocuse im März 2011 in der Küche seines Sternerestaurants «L’Auberge du Pont de Collonges» in Collonges-au-Mont-d’Or bei Lyon. Foto: Laurent Cipriani/Archiv
Essen & Trinken

Paul Bocuse ist tot: die Kochwelt trauert

Paris (dpa) - Der weltberühmte Koch Paul Bocuse ist tot. Er starb am Samstag in seinem Restaurant «L’Auberge du Pont de Collonges» in seinem Heimatort Collonges-au-Mont-d'Or in der Nähe von Lyon, in dem er auch 1926 zur Welt gekommen war, wie französische Medien übereinstimmend berichteten. lesen »
 
FOTO: Armin Knauer
Interview  - Enrico Urbanek über die neuen Möglichkeiten, die der Theater-Neubau in der Jahnstraße bietet

»Der Werkstattcharakter bleibt«

REUTLINGEN. Im Sommer 2017 hat das Reutlinger Theater Die Tonne die langjährige Interimsspielstätte Planie 22 geräumt. Heute, Samstag, und morgen, Sonntag, öffnet nun der Theater-Neubau in der Jahnstraße für alle Interessierten. lesen »
 
Finsterer Blick, entschlossene Stimme: Marija Aljochina im Theaterhaus.
Finsterer Blick, entschlossene Stimme: Marija Aljochina im Theaterhaus. FOTO: Armin Knauer
Performance - Pussy Riot verarbeiten im Theaterhaus ihre Protestaktion und Haft in Russland zum grellen Punk-Gewitter

»Gottesmutter, verjage Putin!«

STUTTGART. Da stehen sie nun auf der Bühne des Theaterhauses, recken ihre Fäuste in die Luft und bellen ihre Parolen ins Mikro: das Musikerpaar Nastya und Max Awoff, der Schauspieler Kiryl Masheka... lesen »
 
Impression aus den Proben zu »Von Weimar bis Merkel«, das am kommenden Donnerstag im Reutlinger Theaterneubau in der Jahnstraße Premiere feiert. FOTO: SCHULTZE
Impression aus den Proben zu »Von Weimar bis Merkel«, das am kommenden Donnerstag im Reutlinger Theaterneubau in der Jahnstraße Premiere feiert. FOTO: SCHULTZE
Reutlinger Theater die Tonne - Heiner Kondschak inszeniert mit »Von Weimar bis Merkel« das Eröffnungsstück des Tonne-Theaterneubaus

Musikalische Spritztour zum Tonne-Neustart

REUTLINGEN. »Die letzten anderthalb Seiten sind noch nicht fertig. Das mache ich morgen«, vertraute Heiner Kondschak gestern einer erstaunten Presse an. Immerhin ist sein Bilder- und Liederreigen »Von Weimar bis Merkel« am kommenden Donnerstag das Eröffnungsstück der schmucken neuen Spielstätte des Theaters Die Tonne auf dem früheren Listhallengelände. lesen »
Blättern  « 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12  »
Regionen

Wählen Sie Ihre Region

Karte mit einzelnen Regionen Tübingen Reutlingen Pfullingen Eningen Lichtenstein Über der Alb Neckar und Erms
Justiz

Kalbsleber als Obst abgerechnet: Gericht verhängt Rekordstrafe

Weil er für die Kalbsleber nicht den richtigen Preis an der Kasse zahlte, ist ein Mann vom Münchner Amtsgericht zu einer Rekordgeldstrafe von 208000 Euro verurteilt worden.
lesen »
Finanzen

Justiz: über vier Millionen Euro aus Verbrechen

Im Jahr 2016 wurden im Südwesten 24,2 Millionen Euro abgeschöpft.
Bei einer Verurteilung kann die Justiz Gelder aus Verbrechen endgültig einziehen. Davon macht sie auch Gebrauch. Dadurch kommen in Baden-Württemberg Millionen zusammen.
lesen »
Land

Mit 180 Stundenkilometern die Polizei überholt

Ein Polizeiwagen im Einsatz Foto: Roland Weihrauch/Archiv
Deutlich zu schnell ist ein Autofahrer auf der Autobahn 5 bei Heidelberg an einer Polizeistreife vorbeigerast.
lesen »
Land

Messerattacke gegen Flüchtlinge: Motiv noch unklar

Blaulicht an einem Polizeiauto. Foto: Patrick Pleul/Illustration
Warum greift ein 70 Jahre alter Deutsch-Russe drei Flüchtlinge mit dem Messer an und verletzt sie? Die Frage gibt den Ermittlern nach der Tat von Heilbronn Rätsel auf.
lesen »

Malheur des TTC Reutlingen

**REUTLINGEN. **6:9-Niederlage gegen den Tabellenf... mehr»

Eins mit Sternchen für Gentner

**AUGSBURG. **Eine Sache wollte Michael Reschke da... mehr»

Jungspund verdrängt Routinier

**PYEONGCHANG. **Darf Hermann Weinbuch, Bundestrai... mehr»

Silber der Güteklasse A

**PYEONGCHANG. ** Die La Ola ist klein, dafür ein ... mehr»

Keine Trennung

**HANNOVER. ** Der erlösende Anruf für Christian P... mehr»

Olympia

Dopingverdacht: Russen bei Olympia in Bedrängnis

Alexander Kruschelnizki (l) holte im Curling-Mixed mit Anastassija Brysgalowa die Bronze-Medaille. Foto: Peter Kneffel
Der mögliche Dopingfall eines russischen Curlers bei den Winterspielen in Pyeongchang könnte die Rückkehr Russlands in die olympische Familie gefährden.
lesen »
Mitarbeiter gesucht!
  • Stellenanzeigen werden geladen...


Aktuelle Beilagen