Kultur
 
Konzert - Auf seiner »Loved«-Tour gastiert der Landeskirchliche Pop-Chor in der Eninger Andreaskirche

Stimmungsgeladene Liebeserklärungen

Der Laki-Pop-Chor bot Sinnenfrohes und Erbauliches. FOTO: WURSTER
Der Laki-Pop-Chor bot Sinnenfrohes und Erbauliches. FOTO: WURSTER
ENINGEN. »Das ist ja wie an Heiligabend«, erklärte Pfarrer Johannes Eißler zur Begrüßung ? so groß war der Andrang von Fans und Gästen. Diese mussten am Sonntagabend eng zusammenrücken. Einige standen auch ? oder tanzten nach Gospelmanier mit. Über 500 Menschen waren zusammengekommen, um dem »Loved«-Programm des Landeskirchlichen Pop-Chors im Evangelischen Jugendwerk Württemberg in der Andreaskirche beizuwohnen. lesen »
 
Beteiligte der Uraufführung »Was das für Zeiten waren«: Karen Schultze (von links), Bernd Wegener, Sabine Weißinger, Ilona Lenk, Wolfgang Rätz, Friedrich Förster und Enrico Urbanek. Vorn im Bild Arbeiten von Reutlinger Textil- und Designstudenten.
Beteiligte der Uraufführung »Was das für Zeiten waren«: Karen Schultze (von links), Bernd Wegener, Sabine Weißinger, Ilona Lenk, Wolfgang Rätz, Friedrich Förster und Enrico Urbanek. Vorn im Bild Arbeiten von Reutlinger Textil- und Designstudenten. FOTO: Christoph B. Ströhle
Vor der Premiere in Reutlingen - Das Theater Die Tonne beleuchtet in seiner Uraufführung »Was das für Zeiten waren« mit einer Vielzahl von Beteiligten die Geschichte des Heinzelmann-Areals

Textile Vergangenheit im Theater Die Tonne

REUTLINGEN. Die Tage der Planie 22 als Theaterspielstätte sind gezählt: Ende Juli endet die Betriebsgenehmigung für das Theater Die Tonne, das ja im kommenden Jahr aufs Listhallengelände umziehen wird. Als Abschieds-Hommage an die fast 15 Jahre währende Heimstatt, die die ehemalige Heinzelmann-Trikotagenfabrik in der Planie 22 der Tonne geboten hat, belebt das Theater noch einmal ein Stück Reutlinger Textil- und Industriegeschichte und diverse Zeitgeister neu. lesen »
 
Konzert - Barockensemble im Studio der Philharmonie

Die Entdeckung des Historischen

REUTLINGEN. Kaum zu glauben, aber das war eine Premiere bei den sonntäglichen Matineen der Württembergischen Philharmonie: Im voll besetzten Studio spielte das WPR-Barockensemble mit den... lesen »
 
Nach dem spektakulären Kunstraub in Paris (2010) tragen Polizisten den Rahmen eines der gestohlenen Gemälde aus dem Musée d'art moderne. Foto: Philippe de Poulpiquet
Nach dem spektakulären Kunstraub in Paris (2010) tragen Polizisten den Rahmen eines der gestohlenen Gemälde aus dem Musée d'art moderne. Foto: Philippe de Poulpiquet
Prozesse

Haftstrafen für Pariser Kunsträuber

Paris (dpa) - Mehr als sechs Jahre nach dem spektakulären Kunstdiebstahl in Millionenhöhe aus einem Pariser Museum sind drei Männer zu mehrjährigem Freiheitsentzug verurteilt worden. Die höchste Haftstrafe von acht Jahren bekam der 49-jährige Dieb. lesen »
 
Oliver Stone wurde für sein Lebenswerk geehrt. Foto: Javier Rojas/Prensa Internacional via ZUMA
Oliver Stone wurde für sein Lebenswerk geehrt. Foto: Javier Rojas/Prensa Internacional via ZUMA
Film

«Moonlight» gewinnt Preis der US-Autoren

Los Angeles/New York (dpa) - Eine Woche vor der Oscar-Nacht hat das Filmdrama «Moonlight» den Preis des US-Autorenverbandes für das beste Originalskript gewonnen. lesen »
 
Harald Schmidt hat beim Schwarzwald-«Tatort» abgesagt. Foto: Christoph Schmidt
Harald Schmidt hat beim Schwarzwald-«Tatort» abgesagt. Foto: Christoph Schmidt
Absage

Schwarzwald-»Tatort« ohne Harald Schmidt

Baden-Baden (dpa) - Paukenschlag und große Enttäuschung: Harald Schmidts Absage seiner Rolle im neuen Schwarzwald-«Tatort» sorgt für gehörig Wirbel bei den «Tatort»-Machern des SWR. Das Skript muss jetzt flugs umgeschrieben werden. Schließlich geht's in drei Wochen los mit den Dreharbeiten. lesen »
 
Szene aus der Oper «Edward II» von Andrea Lorenzo Scartazzini an der Deutschen Oper in Berlin. Foto: Monika Rittershaus/Deutsche Oper
Szene aus der Oper «Edward II» von Andrea Lorenzo Scartazzini an der Deutschen Oper in Berlin. Foto: Monika Rittershaus/Deutsche Oper
Musik

Scartazzinis Oper «Edward II.» in Berlin

Berlin (dpa) - Er war homosexuell, wurde von der Kirche verfolgt und musste elend sterben: Edward II. ist schon eine besondere Gestalt in der Reihe der englischen Monarchen. Der Shakespeare-Zeitgenosse Christopher Marlowe, Bertolt Brecht und Kultregisseur Derek Jarman haben den König in Literatur und Kino verewigt. lesen »
Blättern   1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10  »
Regionen

Wählen Sie Ihre Region

Karte mit einzelnen Regionen Tübingen Reutlingen Pfullingen Eningen Lichtenstein Über der Alb Neckar und Erms
Aktuelle Beilagen
Vor der Premiere in Reutlingen

Textile Vergangenheit im Theater Die Tonne

Beteiligte der Uraufführung »Was das für Zeiten waren«: Karen Schultze (von links), Bernd Wegener, Sabine Weißinger, Ilona Lenk, Wolfgang Rätz, Friedrich Förster und Enrico Urbanek. Vorn im Bild Arbeiten von Reutlinger Textil- und Designstudenten.
Als Abschieds-Hommage an die fast 15 Jahre währende Heimstatt, die die ehemalige Heinzelmann-Trikotagenfabrik in der Planie 22 der Tonne geboten hat, belebt das Theater noch einmal ein Stück Reutlinger Textil- und Industriegeschichte und diverse Zeitgeister neu.
lesen »
USA

McMaster wird Trumps nationaler Sicherheitsberater

US-Präsident Donald Trump zusammen mit General Herbert Raymond McMaster. Foto: Susan Walsh
«H.R.» McMaster dürfte der erste Sicherheitsberater der USA sein, dessen Bestallung auf einem Sofa verkündet wurde. Ganz in dem ihm eigenen Stil, zieht Trump ihn plötzlich aus dem Hut.
lesen »

VW-Belegschaft diskutiert über «Zukunftspakt»

Der VW-Konzern hat mit einer Reihe von von Problemen zu kämpfen. Foto: Uli Deck

Wolfsburg (dpa) - Der umstrittene «Zukunftspakt» b... mehr»

Fünf Tote nach Absturz eines Flugzeugs in Melbourne

Sydney (dpa) - Beim Absturz eines Kleinflugzeugs a... mehr»

De Maizière verärgert über Abschiebestopp nach Afghanistan

Berlin (dpa) - Bundesinnenminister Thomas de Maizi... mehr»

Fast 1,4 Millionen Kindern in vier Ländern droht Hungertod

Ein Kind in einer Einrichtung von Ärzte ohne Grenzen in Bentiu im Südsudan. Foto: Kate Holt/UNICEF

New York (dpa) - Wegen Mangelernährung droht knapp... mehr»

Justiz: Keine Handhabe gegen Terrorverdächtige aus Göttingen

Polizeiautos während der Razzia in Göttingen am 9. Februar. Foto: Stefan Rampfel

Hannover (dpa) - Die Generalstaatsanwaltschaft in ... mehr»

Winterbühne Gomadingen

Forum Tanz mal klassisch, mal hip

Graziös und präzise zeigten  die Mädchen Ausschnitte aus »Schwanensee«.
Den kleinen und großen Ballerinas gehörte jetzt die Winterbühne, die nach dem Auftakt in Münsingen nun in der voll besetzten Gomadinger Sternberghalle fortgesetzt worden ist. »Bühnen Tanz Pur« – unter diesem Motto erlebten die Zuschauer eine eineinhalbstündige und überaus abwechslungsreiche Show mit hochkarätigen Tanzdarbietungen.
lesen »
Mitarbeiter gesucht!
  • Stellenanzeigen werden geladen...