Wissenschaft
 
Wissenschaft

Was anfällig für Fake News macht

«Fake News»-Schild: US-Psychologen haben eine Theorie dazu entwickelt, was Leute an Fake News festhalten lässt. Foto: Marijan Murat
«Fake News»-Schild: US-Psychologen haben eine Theorie dazu entwickelt, was Leute an Fake News festhalten lässt. Foto: Marijan Murat
New York (dpa) - Bilder von der Amtseinführung des US-Präsidenten Donald Trump zeigten deutlich, dass weniger Menschen vor Ort waren als bei der Amtseinführung von Trumps Vorgänger Barack Obama. lesen »
 
Eine elektronische Körpergewichtswaage steht im Zimmer einer Klinik. Foto: Arno Burgi/Illustration
Eine elektronische Körpergewichtswaage steht im Zimmer einer Klinik. Foto: Arno Burgi/Illustration
Wissenschaft

Unentschieden: Low-Fat-Diät genauso gut wie Low-Carb-Diät

Stanford (dpa) - Low-Fat, Low-Carb, Ananas-, Steinzeit- und Mittelmeerdiät oder einfach nur FdH - Friss die Hälfte. Wer Gewicht verlieren möchte, hat schon bei der Auswahl der Diät die Qual der Wahl. lesen »
 
Das «D-Mars»-Projekt («Desert Mars») fand in Kooperation mit der israelischen Raumfahrtbehörde in der Nähe der Kleinstadt Mizpe Ramon statt. Foto: Gil Cohen Magen/XinHua
Das «D-Mars»-Projekt («Desert Mars») fand in Kooperation mit der israelischen Raumfahrtbehörde in der Nähe der Kleinstadt Mizpe Ramon statt. Foto: Gil Cohen Magen/XinHua
Wissenschaft

Forscher simulieren in der Wüste Leben auf dem Mars

Tel Aviv (dpa) - Israelische Forscher haben in der Negev-Wüste vier Tage lang die Lebensbedingungen auf dem Mars simuliert. Die sechs Wissenschaftler bewegten sich in Weltraum-Anzügen, testeten die Kommunikation zwischen All und Erde und wurden psychologisch untersucht. lesen »
 
Der etwa drei Zentimeter große Dumbo-Schlüpfling kurz nach dem Verlassen der Eikapsel. Foto: Timothy M. Shank/NOAA Office of Exploration and Research
Der etwa drei Zentimeter große Dumbo-Schlüpfling kurz nach dem Verlassen der Eikapsel. Foto: Timothy M. Shank/NOAA Office of Exploration and Research
Wissenschaft

Mini-Dumbo: Tiefsee-Oktopus beim Schlüpfen gefilmt

Bonn (dpa) - Die beiden großen Flossen von Dumbo-Oktopussen wirken wie die riesigen Ohren von Disneys gleichnamigem Elefanten. Forscher haben beobachtet, wie so ein Tier aus dem Ei schlüpft. lesen »
 
MRSA-Keime (Methicillin-resistenten Staphylococcus aureus) in einer Petrischale. Foto: Armin Weigel
MRSA-Keime (Methicillin-resistenten Staphylococcus aureus) in einer Petrischale. Foto: Armin Weigel
Gesundheit

Zahl der MRSA-Infizierten in Deutschland rückläufig

Bochum (dpa) - Die Zahl der in Deutschland mit dem multiresistenten Erreger MRSA infizierten Menschen ist nach Angaben von Experten seit über drei Jahren rückläufig. lesen »
 
Ein Reprofoto zeigt das Gemälde «La Miséreuse accroupie» aus dem Jahr 1902 von Pablo Picasso. Foto: Art Gallery of Ontario/Picasso Estate
Ein Reprofoto zeigt das Gemälde «La Miséreuse accroupie» aus dem Jahr 1902 von Pablo Picasso. Foto: Art Gallery of Ontario/Picasso Estate
Wissenschaft

Landschaft und übermalte Hand unter Picasso-Bild entdeckt

Austin (dpa) - Pablo Picasso war einer der produktivsten Künstler aller Zeiten. «Durchschnittlich zwei Werke pro Tag hat er erstellt, insgesamt etwa 50.000», sagt Julio Ottino von der Northwestern University im US-Bundesstaat Illinois. lesen »
 
Stark verarbeitete Lebensmittel wie Fischstäbchen erhöhen das Krebsrisiko. Foto: Karl-Josef Hildenbrand
Stark verarbeitete Lebensmittel wie Fischstäbchen erhöhen das Krebsrisiko. Foto: Karl-Josef Hildenbrand
Gesundheit

Krebsrisiko und verarbeiteten Lebensmittel hängen zusammen

Paris (dpa) – Menschen mit hohem Konsum an stark verarbeiteten Lebensmitteln wie Fischstäbchen, abgepackten Snacks und Limo haben ein höheres Krebsrisiko. lesen »
Blättern   1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10  »
Telekommunikation

Sicherheitslücken in WLAN-Verschlüsselung entdeckt

Das Verschlüsselungsverfahren WPA2 soll in einem WLAN-Hotspot Verbindungen absichern und Lauscher aussperren. Foto: Martin Schutt
Das Verschlüsselungsverfahren WPA2 soll in einem WLAN-Hotspot Verbindungen absichern und Lauscher aussperren. Doch offenbar klaffen in dem Standard kritische Sicherheitslücken. Die gute Nachricht: Netzwerkausrüster können die Lücken wohl mit Updates stopfen.
lesen »
Computer

Testgeräte von Google-Lautsprecher hörten ständig zu

Der Google Home Mini smarte Lautsprecher wird bei einer Pressekonferenz in Tokio vorgestellt. Foto: kyodo
Ein Fehler bei einigen Testgeräten von Googles neuem vernetzten Lautsprecher unterstreicht die Datenschutz-Risiken der Technik.
lesen »
Wissenschaft

Dackelblick: Hunde könnten Mimik gezielt einsetzen

Dackel mit Dackelblick: Macht der uns etwa nur etwas vor? Foto: Boris Roessler
Was Herrchen und Frauchen schon lange ahnen, haben Forscher wissenschaftlich untermauert: Hunde können möglicherweise ihre Mimik - darunter den sprichwörtlichen Dackelblick - gezielt zu Kommunikationszwecken einsetzen.
lesen »
Neuvorstellung

So nobel ist der oberste Opel Insignia Sports Tourer

Länge läuft, und macht im Fall des Insignia Sports Tourer auch richtig Spaß. Der große Opel kann in vielerlei Hinsicht überzeugen.
Selten trifft ein Reklamespruch die Stimmung so sehr wie der von Opel. »Die Zukunft gehört allen« verkünden die Rüsselsheimer voller Optimismus ihrer Kundschaft – und irgendwie auch sich selbst.
lesen »
Wissenschaft

Serie großer Einschläge könnte den Mond geformt haben

Die Entstehungsgeschichte des Mondes ist bis heute ungeklärt. Foto: Patrick Pleul
Der Mond ist möglicherweise das Produkt zahlreicher großer Asteroideneinschläge auf der jungen Erde. Dieses Szenario untermauern zumindest Modellrechnungen israelischer Forscher um Raluca Rufu vom Weizmann-Institut in Rehovot.
lesen »
Aktuelle Beilagen