Web-News
 
Für den New Yorker Marketing-Professor Scott Galloway zahlen Internet-Riesen zu wenig Steuern. Foto: Tobias Hase
Für den New Yorker Marketing-Professor Scott Galloway zahlen Internet-Riesen zu wenig Steuern. Foto: Tobias Hase
Internet

Tech-Branche verspricht mehr Verantwortung

München (dpa) - Die Zeiten der Internet-Euphorie sind längst vorbei. Nach einem Jahr voller Kritik, Selbstzweifel und Ernüchterung will die Tech-Branche zeigen, dass sie gereift ist. lesen »
 
Foto: Daniel Reinhardt
Foto: Daniel Reinhardt
Internet

Facebook bekräftigt Kritik an Gesetz gegen Hass im Netz

München (dpa) - Facebook hat seine Kritik an dem deutschen Gesetz gegen Hass im Netz bekräftigt. Das sogenannte Netzwerkdurchsetzungsgesetz gehe weiter als es sollte, sagte Kommunikations- und Politikchef Elliot Schräge auf der Innovationskonferenz DLD in München. lesen »
 
FOTO: dpa
Internet

Facebook lässt Nutzer über Qualität von Medien entscheiden

Menlo Park (dpa) - Facebook will den Kampf gegen gefälschte Nachrichten stärker in die Hand der Nutzer selbst legen. «Als Teil unserer laufenden Qualitätsüberprüfungen werden wir die Leute nun fragen, ob sie eine Nachrichtenquelle kennen - und wenn ja, ob sie ihr vertrauen.» lesen »
 
FOTO: dpa
Internet

Internet häufig langsamer als vereinbart und bezahlt

Bonn (dpa) - Schnelles Internet bleibt einer Studie zufolge häufig ein leeres Versprechen. lesen »
 
Das russische IT-Sicherheitsunternehmen Kaspersky hat eine Spionagesoftware entdeckt, die WhatsApp-Nachrichten von Android-Nutzern ausspähen kann. Foto: Pavel Golovkin
Das russische IT-Sicherheitsunternehmen Kaspersky hat eine Spionagesoftware entdeckt, die WhatsApp-Nachrichten von Android-Nutzern ausspähen kann. Foto: Pavel Golovkin
Smartphones

Kaspersky entdeckt mächtige Android-Spionagesoftware

Moskau (dpa) - Die russische IT-Sicherheitsfirma Kaspersky hat eine Spionagesoftware für das Google-Betriebssystem Android entdeckt, die WhatsApp-Nachrichten mitlesen und über das Mikrofon Unterhaltungen belauschen kann. lesen »
 
Screenshot des gehackten Twitteraccounts von Spiegel-Chefredakteur Klaus Brinbäumer. Foto: dpa
Screenshot des gehackten Twitteraccounts von Spiegel-Chefredakteur Klaus Brinbäumer. Foto: dpa
Internet

Twitter-Account von «Spiegel»-Chef gehackt

Berlin (dpa) - Der Twitter-Kanal von «Spiegel»-Chefredakteur Klaus Brinkbäumer ist in der Nacht gehackt worden. Dies meldete der «Spiegel» per Twitter. Bis etwa 1 Uhr erschien auf Brinkbäumers Account als angehefteter Tweet eine Türkei-Flagge und ein Bild des türkischen Staatspräsidenten Erdogan. lesen »
Blättern  « 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10  »
Regionen

Wählen Sie Ihre Region

Karte mit einzelnen Regionen Tübingen Reutlingen Pfullingen Eningen Lichtenstein Über der Alb Neckar und Erms

Im Naturkundemuseum wird was ausgebrütet

Niedlich: geschlüpfte Küken. Foto: Museum

REUTLINGEN. Am Dienstag, 20. Februar, ist es so we... mehr»

Bundeswehr fehlt notwendige Ausrüstung

Die Bundeswehr ist für neue Herausforderungen unzureichend gewappnet. Foto: Stefan Sauer

Berlin (dpa) - Für den Einsatz der Bundeswehr 2019... mehr»

Mössingerin auf Stuttgarts Bühne zu Hause

Lucia-Marie als Tilda mit ihren Schauspielkollegen Ernst Wilhelm Lenik (links) und Uwe-Peter Spinner in »Honig im Kopf«. Foto: Haymann

MÖSSINGEN/STUTTGART. Lucia-Marie Kubowski wirkt tr... mehr»

Gemeinsam auf dem Metzinger Extremparcours

Eine hohe Wand im Weg wie hier beim  »Strong Viking Run« in Hessen können sich auch die Metzinger Organisatoren vorstellen.

*METZINGEN. Die H-3-Kletteranlage brummt. Vor fünf... mehr»

Münsingen: Von Haus zu Hof nur zu Fuß

Geschwind rüber mit dem Traktor geht nicht mehr.

MÜNSINGEN. Haus und Hof nicht auf derselben Straße... mehr»

Aktuelle Beilagen