Heimat und Welt
 
Pop - Hit-Tipp im Februar: die X Ambassadors

Langer Weg zum Debüt

Um die eigenen Wurzeln zu finden, muss man sich manchmal erst an einen anderen Ort verpflanzen. Die Brüder Sam und Casey Harris und Noah Feldshuh, die sich während ihrer Zeit am College zu einer Band... lesen »
 
Interview - Patrick Bopp von Füenf bietet seine Reihe »Offenes Singen« nun auch am Tübinger Sudhaus an

Aus voller Brust

TÜBINGEN. Singen befreit, macht Spaß, löst Emotionen, öffnet die Seele, nimmt Ängste. Viele schließen sich deshalb einem Chor an. Anderen ist die Verpflichtung in Chören zu groß oder sie... lesen »
 
Interview - Ice Cube über seinen neuen Film und die anhaltende Polizeigewalt gegen Afroamerikaner

»Manches hat sich verbessert«

Berühmt geworden ist er als Rapper, doch immer häufiger machte Ice Cube zuletzt durch Filmprojekte von sich reden. Nun kehrt er als knallharter Polizist in der Actionkomödie »Ride Along 2« zurück –... lesen »
 
Interview - Warum Schlager gar nicht geht: Mit Fettes Brot am Biertisch vor der Oberhafenkantine

Die fröhlichen Moralisten

BERLIN. Die Welt steht Kopf und Fettes Brot können sich keinen Reim drauf machen. Also outen sie sich als Außerirdische und widmen sich auf ihrem Album »Teenager vom Mars« erstaunlich... lesen »
 
Pop - Hit-Tipp für den November: Revolverheld

Unplugged in drei Akten

Es ist schon etwas Besonderes, wenn man als Musiker vom Sender MTV zu einer Unplugged-Aufnahme eingeladen wird. Eine Ehre, die umso größer ist, wenn man weiß, dass nur die besten und erfolgreichsten... lesen »
 
Franziska Schiller erobert sich so viel wie möglich von der Welt, auch wenn das nicht immer leicht ist.  FOTO: PACHER
Franziska Schiller erobert sich so viel wie möglich von der Welt, auch wenn das nicht immer leicht ist. FOTO: Uschi Pacher
Inklusion - Normalität bitte: Franziska Schiller über Berührungsängste zwischen Menschen mit und ohne Handicap

Das Leben darf blaue Flecken machen

Es ist ein Satz, der sich einbrennt. »Warum habt ihr eigentlich so viel Angst vor uns?« Franziska Schiller fragt das die vermeintlich Gesunden. Sie ist eine Frau mit einem sehr wachen Geist und einem von Geburt an teilweise eingeschränkt funktionsfähigen Körper. Ein Mensch mit Behinderung, wie es im offiziellen Sprachgebrauch heißt. Die 44-Jährige begrüßt es sehr, dass Inklusion, die Teilhabe von Menschen mit Handicap an allen gesellschaftlichen Bereichen, stark vorangetrieben wird. lesen »
Blättern  « 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10  »

Unfallverursacher hatte zu tief ins Glas geschaut

REUTLINGEN. Seinen Führerschein hat ein 53-jährige... mehr»

Der Anti-Merkel - Jens Spahns Weg ins Bundeskabinett

Der Parlamentarische Staatssekretär im Finanzministerium, Jens Spahn. Foto: Kay Nietfeld

Berlin (dpa) - Er hat gegen den erklärten Willen v... mehr»

Gold-Double: Bobpilot Friedrich zu Tränen gerührt

Francesco Friedrich (2.v.l.) jubelt mit seinem Team nach dem Gewinn der Goldmedaille im Viererbob. Foto:

Pyeongchang (dpa) - Nach seinem grandiosen Gold-Do... mehr»

AfD-Chef Meuthen: Die SPD macht es uns leicht

Jörg Meuthen: «Umfragen sind immer ein ungedeckter Scheck, was zählt ist am Wahltag». Foto: Sina Schuldt

Berlin (dpa) - AfD-Chef Jörg Meuthen würde sich fr... mehr»

Ein Morgen im Februar

Mitarbeiter gesucht!
  • Stellenanzeigen werden geladen...


H+W Serie

Alles über Fitness

Welcher Sport ist überhaupt der Richtige? Was ist besser: Joggen, schwimmen oder Krafttraining? Und kann ich als älterer Mensch auch noch mit Ausdauersport beginnen? In einer mehrteiligen Serie geben wir die Antworten.
Aktuelle Beilagen