Magazin
 
Auto

Nissan Micra wächst über sich hinaus

MÜNCHENDer Kampf um Kundschaft für Kleinwagen wird immer heftiger. Kaum ein Automodell darf noch lediglich brauchbar und dafür billig sein. Viele Neuerscheinungen wie der Nissan Micra treten mit dem Anspruch an, durch besondere Klasse auch einen tieferen Griff in den Geldbeutel der Käufer zu rechtfertigen. Die fünfte Generation des in Frankreich gebauten Japaners ist geradezu ein Musterbeispiel für die Lichtblicke und Schattenseiten solch einer Modellpolitik.
lesen »
 
Dossier: Alles Wochenende

Neues Wochenendkonzept gestartet

Um Qualität und Umfang der Berichterstattung am Wochenende zu halten und teilweise sogar auszubauen, haben die Gesellschafterverlage der Sonntag Aktuell GmbH beschlossen, Sonntag Aktuell in der bisherigen Form abzulösen.

Zum Dossier »
 
Heimat und Welt

Plädoyer fürdie Vielfalt

REUTLINGEN. Manu Vogel war dabei, als 2004 in Tübingen die Gruppe Lingua Loca gegründet wurde. Zehn Jahre lang sorgte er für die funkigen Beats der Gruppe, die mit ihrer speziellen Art des Hip-Hop...
lesen »
 
Dossier: Spiele-Tipps

Spiel und Spaß garantiert

Wir testen die neuesten Karten- und Brettspiele für Sie.

Zum Dossier »
  • "Move & Twist": Geschick ist gefragt

    Bitte bei »Move & Twist« nicht von der farblosen Anleitung abschrecken lassen. Nüchtern werden darin insbesondere die Aufgaben auf den zum Spiel gehörenden Kärtchen erläutert. Das wirkt öde, doch wer...

  • Absprache im Team

    Ende vergangenen Jahres war es endlich soweit: Der erste Teil des Tolkien-Klassikers »Der Hobbit« kam in die Kinos. Wer von den Abenteuern von Bilbo Beutlin und seinen Gefährten noch immer nicht genug...

  • Zurück in den Zoo

    Benjamin Blümchen ist beliebt wie eh und je. Wenn der graue Elefant, erfunden in den 70er-Jahren, in Büchern, Filmen und Hörbüchern auftaucht, ist die Begeisterung bei Mädchen und Buben groß. Nun gibt...

 
Wissenschaft

Geschlechterbestimmung im Ei: Was piept denn da?

Dresden (dpa) - Behutsam nimmt Grit Preusse das rohe Ei in die Hand, greift zur Pinzette und hebt ein Stück Schale heraus, groß wie eine Ein-Cent-Münze. Das geht ohne Probleme, weil zuvor ein Laser die Schale angeritzt hat - ohne die zarte Eihaut darunter zu beschädigen.
lesen »
 
Reisen

Voll auf Kreide und Calvados in der Normandie

Die Küste, die man in Frankreich kosten sollte, ist nicht die Cote d’Azur. Wirklich nach Meer und vielem mehr schmeckt die Normandie. Vorurteile über das angeblich schlechte Wetter im Norden sind spätestens seit dem Kinofilm »Willkommen bei den Sch’tis« ausgeräumt, viele Vorteile im Vergleich zum Süden liegen dagegen auf der Hand und der Landkarte. Diese nördliche Provinz der Grande Nation kommt in Kilometern und Euro gerechnet deutlich günstiger. Keine Weltreise dorthin zu fahren, kein Problem ein erschwingliches Ferienhaus zu mieten.
lesen »
 
Tourismus

Von wegen digital: eBooks als Reiseführer kaum gefragt

Reiseführer aus Papier sind nach wie vor gefragt.
Reisegepäck sollte möglichst leicht sein, andernfalls könnte es mühsam werden im Urlaub. Da liegt es eigentlich nahe, sich als Reiseführer ein eBook downzuloaden statt einen dicken Print-Schmöker zu kaufen.
lesen »
Aktuelle Beilagen
Polizeimeldung

Streit am Infostand von "Gegen Rechts Tübingen"

Ein Polizeiwagen im Einsatz Foto: Roland Weihrauch/Archiv
Am Samstagmittag kam es in Rottenburg an einem Informationsstand der Initiative "Gegen Rechts Tübingen" auf dem Eugen-Bolz-Platz zu einer Auseinandersetzung mit Mitgliedern der rechten Szene.
lesen »
Prozesse

Facebook muss Hetz-Beiträge nicht suchen und löschen

Anas M. im Würzburger Landgericht: Zu dem Prozess gegen Facebook war es gekommen, weil der syrische Flüchtling auf Fotomontagen fälschlicherweise als Terrorist und Attentäter dargestellt wurde. Foto: Karl-Josef Hildenbrand/Archiv
Facebook muss in seinem Netz weiterhin nicht aktiv nach rechtswidrigen Inhalten gegen einen Flüchtling suchen und diese löschen. Das hat das Landgericht Würzburg entschieden.
lesen »
Tiere

Spinnen fressen mehr Insekten als Menschen Fleisch

Eine Radnetzspinne (Argiope trifasciata) mit einer gefesselten Beute im Netz. Foto: David E. Hill/Peckham Society
Alle Spinnen auf der Welt fressen im Jahr zusammen zwischen 400 und 800 Millionen Tonnen Insekten und andere Kleinsttiere. Das haben Forscher aus Deutschland, Schweden und der Schweiz hochgerechnet.
lesen »
Spiele-Tipps

Hier ist Spaß garantiert

Wir testen die neuesten Brett- und Kartenspiele.
lesen »
Neuvorstellung

Kleiner Kia Rio, aber oho!

Der Kia Rio bietet stets vier Türen und für einen Kleinwagen reichlich Platz für Personen und Gepäck.
Zahlen, bitte: Wer sein Auto nicht geschenkt bekommt, hat schon bisher gerne einen Kia Rio gekauft. Denn die übersichtlichen Preise waren ebenso überzeugend wie die üppige Sieben-Jahres-Garantie. Doch mit der vierten Generation des Kleinwagens wollen die Koreaner nicht mehr nur billiger, sondern auch besser als die Konkurrenz sein.
lesen »
Wissenschaft

Serie großer Einschläge könnte den Mond geformt haben

Die Entstehungsgeschichte des Mondes ist bis heute ungeklärt. Foto: Patrick Pleul
Der Mond ist möglicherweise das Produkt zahlreicher großer Asteroideneinschläge auf der jungen Erde. Dieses Szenario untermauern zumindest Modellrechnungen israelischer Forscher um Raluca Rufu vom Weizmann-Institut in Rehovot.
lesen »