GEA-Leser helfen
 
Die ersten Kinderzeichnungen, die sich für die Hilfe des Vereins bedanken, sind schon eingetroffen. GEA-REPRO
Die ersten Kinderzeichnungen, die sich für die Hilfe des Vereins bedanken, sind schon eingetroffen. GEA-REPRO
GEA-Leser helfen - Abschluss der Weihnachtsaktion. Über 117 000 Euro sind bisher eingegangen. Fast 2 100 Spender

GEA-Leser helfen: Die Not gelindert

REUTLINGEN. Kurz nach Weihnachten ist das Spendenbarometer von »GEA-Leser helfen« auf über 117 000 Euro geklettert. Da erfahrungsgemäß bis in das neue Jahr hinein Spenden eingehen, ist damit zu rechnen, dass auch diesmal die Rekordmarke aus 2012 von rund 120 000 Euro erreicht wird. Der Dank der Verantwortlichen des Vereins um GEA-Verleger Valdo Lehari jr. gilt den fast 2 100 Spendern, die mitgeholfen haben, die Not von Familien und Alleinstehenden im Verbreitungsgebiet des Reutlinger General-Anzeigers zu lindern. lesen »
 
5 030 Euro Spendengelder kamen bei der Benefiz-Vorstellung des Weihnachtscircus zusammen. Iris Goldack vom GEA-Marketing und Klinikchef Peter Freisinger, flankiert vom Zirkusdirektorenpaar Michael und Andrea Sperlich, verkünden die frohe Botschaft. GEA-FOTO: MEYER
5 030 Euro Spendengelder kamen bei der Benefiz-Vorstellung des Weihnachtscircus zusammen. Iris Goldack vom GEA-Marketing und Klinikchef Peter Freisinger, flankiert vom Zirkusdirektorenpaar Michael und Andrea Sperlich, verkünden die frohe Botschaft. FOTO: Jürgen Meyer
Weihnachtszirkus - Artisten verzichten auf Gage, Besucher spenden: 5 030 Euro für »GEA-Leser helfen« und Klinik

Herz für Kinder und Bedürftige

REUTLINGEN. Ganz große Bescherung bereits Stunden vor dem Heiligen Abend: Bei der Benefizvorstellung des Reutlinger Weihnachtscircus am Dienstagvormittag verzichteten nicht nur die Artisten und Künstler auf ihre Gage und die Eintrittsgelder, sondern spendeten die Besucher nach der Show auch noch großzügig für die gute Sache: lesen »
 
GEA-Leser helfen - Spenden steuern wieder auf die Rekordmarke des vergangenen Jahres zu. 100 000 Euro erreicht

Jeder Cent für Bedürftige

REUTLINGEN. Kurz vor Heiligabend hat die Weihnachtsaktion von »GEA-Leser helfen« bereits die 100 000-Euro-Marke geknackt. Jeder Cent davon landet bei bedürftigen Menschen im Verbreitungsgebiet des Reutlinger General-Anzeigers – Menschen, die in einer Notlage stecken oder denen es am Nötigsten zum Leben fehlt. Alle Nebenkosten der Aktion, die vor zwanzig Jahren begann, bestreitet seit jeher der Verlag. lesen »
 
GEA-Leser helfen - Spenden für Weihnachten kurz vor der 100 000-Euro-Marke. Signierte Bücher im Service-Center

Großes Zeichen der Solidarität

REUTLINGEN. Täglich sind in der Vorweihnachtszeit Spenden für »GEA-Leser helfen« auf den beiden Konten eingegangen. Inzwischen steht das Spendenbarometer der Weihnachtsaktion bei 98 900 Euro – damit wird die Marke von 100 000 Euro dieses Jahr sicher wieder deutlich übertroffen. Die gespendete Summe spricht von großer Solidarität der GEA-Leser mit Menschen in der Region, um die es nicht gut bestellt ist. lesen »
 
GEA-Leser helfen - Für Menschen aus Nicht-EU-Ländern geht ohne amtliches Dokument fast nichts

Ohne Pass keine Sicherheit

REUTLINGEN. Für Menschen mit anderer Staatsbürgerschaft, die in Deutschland leben, ist ihr Pass von ganz zentraler Wichtigkeit – vor allem, wenn sie aus einem Land außerhalb der Europäischen Union stammen. Ohne gültigen Pass kein Wohngeld, kein Kinderzuschlag, kein ergänzendes Arbeitslosengeld II. Nicht einmal der Lohn für einen Schülerjob wurde in einer Familie ausbezahlt, in deren Namen die Caritas dieses Jahr bei »GEA-Leser helfen« um Unterstützung bat. lesen »
 
GEA-Leser helfen - Ein Umzug ist manchmal notwendig, aber ohne finanzielle Anstrengung kaum zu bewältigen

Einzug in eine neue Perspektive

REUTLINGEN. Oft ist es ein ganzer Dschungel aus Sorgen und Nöten, in dem bedürftige Menschen feststecken. Wenn da die Wohnsituation geklärt ist, ist das meist schon eine große Sorge weniger. So... lesen »
Blättern  « 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10  »
GEA-Leser helfen e.V.

Zeichen setzen, Perspektiven schenken

GEA Leser helfen Logo
Krankheit und Arbeitslosigkeit können Menschen in bittere Armut stürzen. Unfälle und tragische Schicksalsschläge werfen Familien aus der Bahn. Oft reichen Grundsicherung oder Kleinstrenten kaum mehr, auch nur einen bescheidenen Lebensunterhalt zu sichern.

Für viele Mitmenschen ist das Leben voller existenzieller Bedrohung. Oft sind vor allem Kinder die Leidtragenden. Hier sichtbar und schnell zu helfen, damit Zeichen zu setzen, Perspektiven zu geben und Zukunft zu schenken, dafür steht GEA-Leser helfen e.V.

Helfen auch Sie mit einer Spende!
Die Spendenkonten von GEA-Leser helfen e.V. lauten:

Kreissparkasse Reutlingen
IBAN: DE50 6405 0000 0000 0067 67
BIC: SOLADES1REU

Volksbank Reutlingen
IBAN: DE83 6409 0100 0420 0000 03
BIC VBRTDE6RXXX
lesen »