Musik - 30 Bands spielen in 30 Kneipen der Stadt

Live-Nacht in Reutlingen

REUTLINGEN. Es ist angerichtet. Die Fans der gepflegten Live-Musik stehen schon in den Startlöchern. Zum dritten Mal steigt am Samstag, 10. April, die Reutlinger Live-Nacht. Und auch diesmal ist für jeden Musik-Geschmack und alle Generationen das Richtige dabei.

Können es kaum erwarten, bis es losgeht: (von links) Uwe Grauer, Jörg Ottmar und Wolfgang Kohla von der Reutlinger Gastro-Initiative. GEA-FOTO: RABE
Können es kaum erwarten, bis es losgeht: (von links) Uwe Grauer, Jörg Ottmar und Wolfgang Kohla von der Reutlinger Gastro-Initiative. FOTO: Alexander Rabe
Das Erfolgskonzept, das sich bei den Live-Nächten Nummer eins und zwei bewährt hat, wird auch bei der dritten Auflage beibehalten. Das heißt: 30 größtenteils lokale und regionale Bands und Künstler sorgen in 30 Kneipen von A wie »Alexandre« bis Z wie »Zucca« für Stimmung. Ab 21.30 Uhr bekommen die Gäste in drei Blöcken à 45 Minuten bei freiem Eintritt ordentlich was zu hören. Dazwischen liegen jeweils halbstündige Pausen. So haben die Besucher die Möglichkeit, die Location zu wechseln und mehrere Bands zu hören - schließlich reicht die musikalische Vielfalt von Rock und Pop über Latino und Blues bis hin zu Irish Folk und African Rhythm.

Gut geplanter »Knüller«

Als Party-Navigationssystem gibt's einmal mehr einen Stadtplan mit sämtlichen Locations. Wer noch keinen Plan hat, kann diesen auf der Website der Reutlinger Gastro-Initiative (RGI) »runterladen« oder morgen aus dem GEA ausschneiden. Die Live-Nacht-Mitorganisatoren der RGI - Jörg Ottmar, Uwe Grauer und Wolfgang Kohla - lobten schon im Vorfeld die gute Kooperation mit der Stadt und hoben den hohen Stellenwert der Sponsoren hervor.

Nun freut sich das Trio auf eine heiße, musikalische, dritte Live-Nacht in Reutlingen und Wolfgang Kohla sagt eine tolle Veranstaltung voraus: »Ich bin davon überzeugt, dass das wieder ein richtiger Knüller wird«. (rabe)

Das könnte Sie auch interessieren

Union drückt aufs Tempo und will rasche GroKo-Sondierungen

Sie müssen reden: SPD-Chef Martin Schulz und Bundeskanzlerin Angela Merkel. Foto: Olivier Hoslet

Berlin (dpa) - Nach dem Scheitern von Jamaika hat ... mehr»

Neuer Trainer Stöger: «Erfreulich für BVB und mich»

Feierte einen gelungenen Einstand als BVB-Trainer: Peter Stöger (M.). Foto: Thomas Frey

Mainz (dpa) - Borussia Dortmunds Manager Michael Z... mehr»

«Söder-Effekt»? - Aktuelle Umfrage sieht CSU bei 40 Prozent

München (dpa) - Nach der Klärung offener Personalf... mehr»

Hertha atmet durch: Kalou-Doppelpack bei 3:1 gegen Hannover

Salomon Kalou (M.) zieht ab und trifft zum 2:0 für die Hertha - Hannovers Waldemar Anton kommt zu spät. Foto: Annegret Hilse

Berlin (dpa) - Dank Hannover-Experte Salomon Kalou... mehr»

Leverkusen setzt Serie fort - Rückschlag für Werder

Leverkusens Julian Baumgartlinger (l) schmeißt sich dem Bremener Maximilian Eggestein in den Laufweg. Foto: Marius Becker

Leverkusen (dpa) - Bayer Leverkusen hat seine beei... mehr»

Mitarbeiter gesucht!
  • Stellenanzeigen werden geladen...


Regionen

Wählen Sie Ihre Region

Karte mit einzelnen Regionen Tübingen Reutlingen Pfullingen Eningen Lichtenstein Über der Alb Neckar und Erms
Aktion

Zeitungspaten gesucht

Zeitung lesen macht schlau! Setzen Sie sich als Zeitungspate dafür ein, dass alle Kinder und Jugendlichen einen kostenlosen Zugang zur Tageszeitung haben.
lesen »
Aktuelle Beilagen