GEA-Logo

20.08.2014

Reutlingen

Achalmbad: Auf Hochglanz poliert

REUTLINGEN. Im August sitzen Reutlingens Badenixen ganz schön auf dem Trockenen. Und das nicht nur, weil sich der Sommermonat so launisch gibt wie der April, sondern auch, weil es derzeit außer der eigenen Badewanne kaum eine Ausweichmöglichkeit gibt. Wer Angst hat im Freien am Sprungturm festzufrieren und seine Bahnen lieber im Hallenbad ziehen will, steht in der Albstraße noch bis zum 31. August vor verschlossener Tür.

Das wird kälteempfindliche Schwimmer und Krauler nicht unbedingt freuen. Doch das Warten lohnt sich, denn das Achalmbad wird seit dem 4. August auf Hochglanz poliert und an einigen Stellen erneuert.... - mehr...

Open-Air-Kino: »Hundertjähriger« füllt den Spitalhof

REUTLINGEN. Gut mit Pullis und warmen Jacken präpariert, ließen sich die Open-Air-Kino-Fans gestern Abend von den herbstlichen Temperaturen nicht abschrecken und bescherten dem Veranstalter, der Stadt Reutlingen, einen vollen Spitalhof. Woran der von GEA-Lesern auserkorene Wunschfilm einen nicht unwesentlichen Anteil hatte: Die Nachfrage nach Tickets für den »Hundertjährigen, der aus dem Fenster stieg und verschwand« war von Anfang an groß gewesen, und bereits gestern am frühen Nachmittag meldeten die Vorverkaufsstellen »ausverkauft!«.

Da zudem noch, o Wunder, »0 Prozent Niederschlagsrisiko« für die Dauer der nächtlichen Filmvorführung prognostiziert war, zeigten sich die Organisatoren Klaus Kupke (Amt für Schulen, Jugend und Sport)... - mehr...

Problematische Entsorgung in Orschel-Hagen

REUTLINGEN. Wie es scheint, hat Orschel-Hagen ein größeres Müllproblem als ursprünglich gedacht. Begonnen hat alles mit einem Hinweis auf wilde Grüngutentsorgung entlang des Wimpfener Weges. Nachdem der Reutlinger General-Anzeiger über Haufen mit langsam vermodernden Ästen und mit Rasenschnitt gefüllte Plastiksäcke berichtet hatte, meldete sich die GWG-Wohnungsgesellschaft Reutlingen zu Wort.

Der kaufmännische Geschäftsführer Ralf Güthert bestätigte den GEA-Artikel und verwies auf den Entsorgungskalender der Stadt Reutlingen respektive auf die städtische Homepage, wo es ausreichend... - mehr...

Kostendruck raubt Kraft für den Job

REUTLINGEN. Die unabhängige Initiative »Pflege am Boden« hat in den letzten Monaten bundesweit und auch in Reutlingen mit Flashmobs auf die dramatische Situation in der Pflege aufmerksam gemacht. Um... - mehr...

Achalm-Hotel: Fast auf der Höhe

REUTLINGEN. Die Bar in der einladenden Lobby ist längst eröffnet, die ersten Partys wurden schon gefeiert. Doch es hängt der Geruch von Farbe in der Luft. Handwerker huschen herum, legen hier und dort Hand an. Im Untergeschoss geht?s noch richtig zur Sache, während in den Stockwerken drüber schon gemütlich übernachtet werden kann: Im Hotel Achalm läuft der Endspurt, am 2. Oktober ? ein Jahr nach dem Richtfest ? ist Einweihung.

»Pre-Opening« nennt sich die Phase vor der offiziellen Eröffnung des Achalm-Hotels. Die drei Obergeschosse sind abgenommen, seit Mai kann dort ? zum reduzierten Preis ? übernachtet werden. Ein... - mehr...

Weindorf: Dieser Herbst kann kommen

REUTLINGEN. Gefühlt ist der Herbst längst da. Was allenthalben zu Verdruss und mieser Stimmung führt. Doch, jetzt, endlich, kommt die Reutlinger Variante, die das Gegenteil bewirkt ? nämlich allerbeste Laune: das Weindorf, das am Mittwoch, 27. August, in seiner 29. Auflage eröffnet wird. Der Countdown läuft, der Stresspegel geht für die Wirte steil nach oben. Aber das nehmen sie gern in Kauf. »Ich freu? mich drauf«, sagt Chef-Organisatorin Regine Vohrer bei der Vorab-Pressekonferenz zum Reutlinger Herbst, schaut in die Runde und stellt zufrieden grinsend fest: »Die Kollegen sehen glücklich aus.«

Gut aufgestellt

Nicht ganz so gelöst war die Stimmung im vergangenen Jahr. Im Februar war Julius Vohrer, Initiator und Macher des Weindorfs, gestorben. Seine Ehefrau trat mit Unterstützung der... - mehr...

600 Liter Diesel aus Sattelzugmaschinen abgepumpt

MITTELSTADT. Über das vergangene Wochenende wurden aus den Tanks zweier Sattelzüge insgesamt rund 600 Liter Diesel abgeschlaucht.

Die Fahrzeuge sind am Freitag, um 15.30 Uhr, im Industriegebiet in der Schießwieslenstraße abgestellt worden. Am Montagmorgen, um 04.30 Uhr hatte der Geschädigte den Fehlbestand entdeckt. Da die... - mehr...


Weitere Ressorts:

[Region Reutlingen] Über die Alb Tübingen Pfullingen, Eningen, Lichtenstein Wirtschaft Politik Sport

© Reutlinger General-Anzeiger

gea@gea.de Impressum