GEA-Logo

25.09.2016

Reutlingen

Schwerverletzt nach Sturz auf Pkw

SONNENBÜHL. Am frühen Samstagabend ist es auf dem Parkplatz der Erpftalhalle in Sonnenbühl zu einem Verkehrsunfall gekommen, bei dem sich ein Fußgänger schwere Verletzungen zugezogen hat.

Der 56-Jährige aus Rheinfelden kam mehreren Zeugenaussagen zufolge alkoholbedingt plötzlich ins Stolpern und stieß mit dem Kopf zunächst gegen den Pkw eines 57-Jährigen aus Ulm, der auf der Suche nach... - mehr...

Siebenschläfer alarmiert die Polizei

REUTLINGEN. In der Nacht zum Sonntag hat ein Siebenschläfer die Polizei in Reutlingen "alarmiert".

Gegen 23 Uhr wurde im Kassenhäuschen des Reutlinger Freibads Einbruchsalarm ausgelöst. Mehrere Streifenwagenbesatzungen umstellten das Gelände und betrieben Ursachenforschung. Im Kassenhäuschen wurde... - mehr...

Radfahrer bei Überholmanöver gefährdet- Zeugenaufruf

SONNENBÜHL. Ein 53-jähriger Radfahrer ist am Freitagnachmittag gegen 17.30 Uhr bei einem Überholvorgang auf der L 382 zwischen Sonnenbühl und Pfullingen gefährdet worden.

Zu dieser Zeit fuhr der aus Nehren stammende Rennradfahrer zwischen der Stuhlsteige und dem Schotterwerk, als ihm zwei Autos entgegen kamen. Zeitgleich überholte ein schwarzer Porsche die... - mehr...

Unfall mit Fahrradfahrer - Zeugen gesucht

REUTLINGEN. Am Freitag gegen 12.50 Uhr befuhr ein 52-jähriger Fahrradfahrer den Radweg der Eberhardstraße vom AOK-Knoten in Richtung Karlsplatz.

Auf Höhe der Fußgängerzone fuhr er dann ohne Vorankündigung nach links auf die Eberhardstraße. Ein von hinten herannahender Linienbus musste leicht abbremsen um einen Zusammenstoß mit dem... - mehr...

Führerschein nach Verkehrsunfall einbehalten

REUTLINGEN. Beim Wenden ist ein 42-jähriger Vito-Fahrer am Freitagabend, gegen 20.00 Uhr, auf einem Parkplatz an der Achalm gegen einen abgestellten Wagen gestoßen.

Anschließend fuhr der Vito-Fahrer zu einem nahegelegenen Hotel, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern. Dort konnten die Polizisten ihn später antreffen. Die Überprüfung hatte ergeben, dass... - mehr...

Dringend mehr Personal benötigt

REUTLINGEN. Im Juni 2015 zählte die Stadt Reutlingen 107 Syrer an der Achalm, ein Jahr später waren es im gleichen Monat 727, berichtete Volker Bunz von der hiesigen Migrationsberatung des DRK. Doch die syrischen Flüchtlinge sind ja nicht die einzigen Ratsuchenden bei den Beratungsstellen für erwachsene Migranten im Landkreis Reutlingen. Zahlreiche Zuwanderer aus europäischen Ländern ebenso wie Asylbewerber mit Bleiberechtperspektive aus Ländern wie Irak, Iran, Somalia und Eritrea bitten ebenfalls um Unterstützung bei den zuständigen Fachberatern von Caritas, Diakonieverband, DRK und mit dem Jugendmigrationsdienst auch bei der Bruderhaus-Diakonie, berichten deren Vertreter.

Die Arbeit habe enorm zugenommen. Ein Fachberater sei nun für rund 350 Ratsuchende zuständig ? während das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BaMF) einen Schlüssel von einem Berater für 150... - mehr...

Explodierende Kosten

REUTLINGEN. Rechtzeitig zum Start der neuen Saison wurde am Donnerstag auf der Sportanlage Dietweg das neue Kunstrasenspielfeld im Beisein von Oberbürgermeisterin Barbara Bosch eingeweiht. Mehr als zwei Jahre hat die Komplettsanierung gedauert, die Kosten explodierten von 230 000 auf 740 000 Euro.

Gut 18 Jahre hat das stark frequentierte und abgenutzte Kunstrasenspielfeld im Dietweg bereits auf dem Buckel. Deshalb wurde 2013 beschlossen, den alten Rasen abzutragen, eine dünne Ausgleichsschicht... - mehr...


Weitere Ressorts:

[Region Reutlingen] Über die Alb Tübingen Pfullingen, Eningen, Lichtenstein Wirtschaft Politik Sport

© Reutlinger General-Anzeiger

gea@gea.de Impressum