GEA-Logo

01.07.2016

Reutlingen

Erwerbslosenquote verharrt bei 3,5 Prozent

REUTLINGEN. Im Juni blieb die Arbeitslosenquote im Bezirk der Agentur für Arbeit Reutlingen bei 3,5 Prozent. Gegenüber Mai reduzierte sich die Zahl der bei der Agentur und den Jobcentern der... - mehr...

Ständchen zum Abschied

REUTLINGEN-DEGERSCHLACHT. Seine letzte Bezirksgemeinderatssitzung war auch seine kürzeste. Am Mittwochabend wurde Wolfgang Heusel aus dem Amt des Degerschlachter Ortsvorstehers verabschiedet ? launig,... - mehr...

Jung, sozial, talentiert

REUTLINGEN. Schüler des Johannes-Kepler-Gymnasiums, die sich aufgrund von Einzelbegabungen oder wegen ihres herausragenden Engagements für Mitschüler und Bildungseinrichtung hervorgetan haben, durften... - mehr...

Fit für den Ganztagesbetrieb

REUTLINGEN. 60 Kinder essen in der Römerschanz-Grundschule zu Mittag. Für sie hat die Stadt die Lehrküche im Schulgebäude umgebaut, die bisher bereits als Mensa genutzt wurde. Das Essen wird warm... - mehr...

Unbekannter sprüht Reizgas in Regionalexpress

REUTLINGEN. Am gestrigen Mittag sprühte ein bislang Unbekannter gegen 13 Uhr Reizgas in einen Regionalexpress am Bahnhof Reutlingen.

Der Mann war in Begleitung zweier weiterer Personen, mit denen er gemeinsam am Bahnhof Nürtingen den Zug verließ. Beim Aussteigen sprühte er aus bislang völlig ungeklärter Ursache Reizgas durch die... - mehr...

Millionen für die Wasserentsorgung

REUTLINGEN-SICKENHAUSEN. »Nun tut sich seit vergangenem Freitag tatsächlich was«, freute sich Sickenhausen Schultes Erich Fritz bei der jüngsten Sitzung des Bezirksgemeinderats über die ersten Schritte in Richtung Neubaugebiet »Hau I«. Ein klein wenig Ungläubigkeit schwang aber auch in seiner Äußerung mit. Aus zeitlichen Gründen. Denn: »Wir haben lange, lange gewartet, es gibt sogar Menschen im Ort, die bereits vor fünf Jahren bauen wollten.«

Die bei manchem offenbar stark strapazierte Geduld war allerdings nicht das vorrangige Thema, das jetzt auf der Agenda stand. Fritz: »Wir brauchen ein Regenüberlaufbecken, um überhaupt dort bauen zu... - mehr...

Nachbarschafts-Netzwerk: Eine für alle(s)

REUTLINGEN. Mimi Böckmann hält die Fäden in der Hand. Seit Anfang Juni tut sie das ? ohne Marionettenspielerin zu sein. Zwar versteht sich die sympathische 45-Jährige sehr wohl aufs Strippenziehen, jedoch ausschließlich im übertragenen Sinne. Und anstatt die Puppen tanzen zu lassen, tanzt sie lieber mit ihnen und sorgt außerdem dafür, dass dies auf solidem Parkett geschieht.

Puppen? Parkett? Beides sind bildhafte Umschreibungen, hinter denen sich Menschen und Projekte verbergen. Film- oder Spieleabende zum Beispiel und daren Macher. Aber auch eine Tischtennisgruppe, ein... - mehr...


Weitere Ressorts:

[Region Reutlingen] Über die Alb Tübingen Pfullingen, Eningen, Lichtenstein Wirtschaft Politik Sport

© Reutlinger General-Anzeiger

gea@gea.de Impressum