Magazin
 
Heimat und Welt

Gefangen im Geschlechtsteil

In den Fängen einer Frau mag sich so mancher Mann schon oft befunden haben. Was einem Austauschstudenten jedoch letzte Woche passierte, war ebenso unangenehm wie komisch. Der Amerikaner war am Mikrobiologischen Institut der Uni Tübingen in die Riesenskulptur einer Vagina gestiegen. Kein Witz, sie existiert! Die Skulptur des Künstlers Fernando de la Jara wurde ihm allerdings zum Verhängnis: Beim Versuch der Besteigung rutschte er aus und blieb im monumentalen Geschlechtsteil stecken.
lesen »
 
Auto

Ferngespräche mit dem Auto

DEIDESHEIM. In grauer Automobil-Vorzeit hießen Vehikel dieser Bauart »Kombinationslimousine«. Unterdessen schrumpfte das Wortmonstrum auf ein griffiges »Kombi«. Wie die Genre-Bezeichnung mutierte auch...
lesen »
 
Dossier: Spiele-Tipps

Spiel und Spaß garantiert

Wir testen die neuesten Karten- und Brettspiele für Sie.

Zum Dossier »
  • "Move & Twist": Geschick ist gefragt

    Bitte bei »Move & Twist« nicht von der farblosen Anleitung abschrecken lassen. Nüchtern werden darin insbesondere die Aufgaben auf den zum Spiel gehörenden Kärtchen erläutert. Das wirkt öde, doch wer...

  • Absprache im Team

    Ende vergangenen Jahres war es endlich soweit: Der erste Teil des Tolkien-Klassikers »Der Hobbit« kam in die Kinos. Wer von den Abenteuern von Bilbo Beutlin und seinen Gefährten noch immer nicht genug...

  • Zurück in den Zoo

    Benjamin Blümchen ist beliebt wie eh und je. Wenn der graue Elefant, erfunden in den 70er-Jahren, in Büchern, Filmen und Hörbüchern auftaucht, ist die Begeisterung bei Mädchen und Buben groß. Nun gibt...

 
 
Dossier: Heimat + Welt

Die Lästerspalte

Ach, ab und zu ist es doch schön, mal so richtig vom Leder zu ziehen, sich aufzuregen und einfach mal abzulästern. Das geht Ihnen so, und das geht freilich auch uns Journalisten so.

Zum Dossier »
  • Mehr Schland in die Ketten

    Sie haben unrecht, die Politik-Analysten: Nach dem TV-Duell zwischen Bundeskanzlerin Angela Merkel und ihrem Herausforderer Peer Steinbrück gibt es einen klaren Sieger. Es ist die deutsche Sprache....

  • Wir basteln uns einen Stau

    Es kann einem schon arg langweilig werden, wenn man in den Sommerferien nicht verreist. Morgens ist man wegen des dünnen Verkehrs früher am Arbeitsplatz, als einem lieb ist. Den ganzen Tag über gibt...

  • Vielen Dank für die Schi latte

    Kreativität und innovativen Geist braucht das europäische Wirtschaftssystem, will es für die Zukunft gerüstet sein. Wir dürfen hier und heute eine Firma vorstellen, die sich in dieser Hinsicht...

  • Schrullige Typen

    Man muss möglichst lange am Ball bleiben. Der Spruch kommt von einem glattrasierten Mittsiebziger, der sich energisch dem Computer nähert und seine läppischen Postings in die Tastatur hackt. Der Mann...

 
Reisen

Die rote Mittelmeerküste

Die Côte Vermeille – die purpurrote oder scharlachrote Küste – ist die letzte französische Mittelmeerlandschaft vor der spanischen Grenze. Das Gestein ist tatsächlich rot, wenngleich in einem...
lesen »
 
Land

Forscher machen Wein mit neuer Technik haltbar

Die Schwefelung von Wein hat Vor- und Nachteile: Sie tötet unerwünschte Mikroorganismen ab und schützt vor Oxidation. Gleichzeitig kann sie Allergien bei Menschen auslösen. Deshalb testen Forscher nun eine neue Konservierungstechnik.
lesen »
Wissenschaft

US-Gehirnforscherin: «Supercomputer auf zwei Beinen»

Die Wissenschaftlerin Cori Bargmann gilt als eine der erfolgreichsten Forscherinnen ihres Feldes in den USA. Foto: Zach Veilleux/Archiv
Cori Bargmann gilt als eine der erfolgreichsten Forscherinnen der USA und steht jetzt vor dem wohl größten Projekt ihres Lebens: Die Tochter deutscher Eltern leitet das millionenschwere Gehirn-Projekt von US-Präsident Obama. Bei Erfolg könnte ein Nobelpreis folgen.
lesen »
Europawahl

Experte: Parteien führen Wähler an der Nase herum

Auf Angela Merkel lag die Hauptlast und die Hoffnung der Christdemokraten bei der Europawahl. Foto: Michael Kappeler
Jean-Claude Juncker und Martin Schulz sind Spitzenkandidaten für die Europawahl. Beide wollen EU-Kommissionspräsident werden. Der Wähler entscheidet darüber aber nicht, sagt der Europaexperte Lüder Gerken.
lesen »
Spiele-Tipps

Hier ist Spaß garantiert

Wir testen die neuesten Brett- und Kartenspiele.
lesen »
Streaming

Musik aus dem Netz wird auch in Deutschland ein Geschäft

Mit dem Netzausbau wächst die Reichweite - und damit die Zahl möglicher Kunden für Streamingdienste wie Spotify, Rdio, Juke, Simfy oder Deezer. Foto: Selin Verger
Das Musikgeschäft befindet sich in einer tiefgreifenden Umbruchphase. Wollten die meisten Musikliebhaber bislang eine CD oder Dateien persönlich besitzen, so hören viele inzwischen Songs direkt aus dem Netz.
lesen »
Handel

Online-Händler bekommen mehr Spielraum bei Rücksendung

Für viele Online-Shopper ist es alltägliche Praxis. Sie bestellen bei Otto, Zalando und Co. Schuhe, Blusen oder Hemden gleich in mehreren Größen oder Farben, um zu Hause in Ruhe zu auszusuchen, was am besten gefällt.
lesen »